Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Internetnutzung nach Nutzungsart

Europa Bevölkerung Europa Bevölkerungsstand und -entwicklung Themengrafik: Natürliche Bevölkerungsentwicklung und Wanderungssaldo Flächen und Bevölkerungsdichte Altersstruktur Lebenserwartung Geburtenziffer Außereheliche Lebendgeburten Eheschließungen und Scheidungen Themengrafik: Religionszugehörigkeit Wirtschaft und Finanzen Bruttoinlandsprodukt (BIP) BIP pro Kopf Entwicklung des BIP Binnenhandel der EU Außenhandel der EU Handelspartner der EU Leistungsbilanzen Unternehmenssteuern Steuern und Sozialbeiträge Öffentlicher Schuldenstand Öffentlicher Finanzierungssaldo EU Haushaltseinnahmen Nettozahler und Nettoempfänger Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Erwerbstätigkeit Erwerbstätigkeit nach Bildung Erwerbstätigkeit nach Geschlecht Erwerbstätigkeit nach Anzahl der Kinder Teilzeitbeschäftigung Befristete Arbeitsverhältnisse Unterbeschäftigung Arbeitslosigkeit 2021 Arbeitslosigkeit – Globale Finanz- und Wirtschaftskrise Dauer der Arbeitslosigkeit Arbeitslosigkeit nach Bildung Arbeitslosigkeit nach Alter Arbeitslosigkeit nach Staatsangehörigkeit Migration Flüchtlinge und Asylbewerber – Aufnahmestaaten Flüchtlinge und Asylbewerber – Bewegungen Migranten Staatsangehörige und Ausländer Einbürgerungen Wanderungssaldo Armut, Einkommen und sozialer Schutz Armut vor und nach Sozialleistungen Strenge Armut Armutsgefährdungsquoten Armutsgefährdungslücke Einkommensungleichheit Einkommen Themengrafik: Einkommensverteilung Sozialschutzleistungen Sozialschutzausgaben Bildung Bildungsausgaben Bevölkerung nach Bildungsstand Frühzeitige Schul- und Ausbildungsabgänger Hochschulabschluss Deutsch als Fremdsprache Internetnutzung nach Staaten Internetnutzung nach Nutzungsart Forschung und Entwicklung (FuE) Finanzierung und Ausgaben Firmensitze Unternehmen Forschungssektoren Staaten nach Forschungssektoren Hightech, Mediumtech, Lowtech Energie Versorgung pro Kopf Energiemix EU-28 Themengrafik: Energiemix nach Staaten Erneuerbare Energien Energieabhängigkeit Themengrafik: Energieimport der EU-28 Die Bürger der Europäischen Union Europäische Werte Persönliche Werte Probleme auf europäischer Ebene Probleme auf nationaler Ebene Errungenschaften der EU Prioritäten der EU Bürger der EU Vertrauen in die EU Die Zukunft der EU Religion und Glaube EU – USA – China Bevölkerungsentwicklung Altersstruktur Bruttoinlandsprodukt (BIP) BIP pro Kopf Energiemix Handelsanteile Handelsbeziehungen – Export Handelsbeziehungen – Import Forschung und Entwicklung Hightech, Midtech, Lowtech Quiz Quiz – Bevölkerung Quiz – Wirtschaft und Finanzen Quiz – Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit Quiz – Migration Quiz – Armut und Einkommen Quiz – Energie Quiz – Die Bürger der EU Quiz – EU - USA - China Filme Downloads und Themengrafiken Redaktion Nutzungsbedingungen

Internetnutzung nach Nutzungsart

/ 3 Minuten zu lesen

In Prozent, Personen im Alter von 16 bis 74 Jahren und nach Altersgruppen, Europäische Union (EU-28), 2017/2018

In Prozent, Personen im Alter von 16 bis 74 Jahren und nach Altersgruppen, Europäische Union (EU-28), 2017/2018

In Prozent, Personen im Alter von 16 bis 74 Jahren, Europäische Union (EU-28), 2017/2018

Quelle: Eurostat: Einzelpersonen – Internet-Aktivitäten (05/2019)
Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/

Herunterladen:

Immer mehr Menschen nutzen das Internet. Allerdings gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Nutzungsarten. EU-weit nutzten die 16- bis unter 75-Jährigen das Internet im Jahr 2018 am häufigsten für das Senden/Empfangen von E-Mails, um Informationen über Waren und Dienstleistungen zu beschaffen und zu Unterhaltungszwecken (Videos, Musik, Filme, Spiele). Ebenfalls mehr als die Hälfte las online Nachrichten/Zeitschriften, war in Sozialen Netzwerken aktiv oder nutzte Internet-Banking. In allen hier betrachteten Bereichen nutzen die 16- bis 24-Jährigen das Internet häufiger als die 55- bis 74-Jährigen.

Fakten

EU-weit wird das Internet von immer mehr Menschen genutzt: Im Jahr 2007 gaben 57 Prozent der EU-Bürger im Alter von 16 bis 74 Jahren an, "in den letzten 3 Monaten" das Internet genutzt zu haben. Bis 2018 stieg dieser Wert kontinuierlich auf 85 Prozent. Gleichzeitig sank laut Eurostat der Anteil der Personen, die das Internet noch nie genutzt haben, in der EU-28 zwischen 2007 und 2018 von 37 auf 11 Prozent. Zudem hat sich der Anteil der Privathaushalte, die einen Breitbandzugang haben, zwischen 2007 und 2018 EU-weit von 42 auf 86 Prozent erhöht (bezogen auf Haushalte mit mindestens einer Person im Alter zwischen 16 und 74 Jahren).

Die Internetnutzung fällt jedoch nicht in allen Nutzungsbereichen gleich aus. Im Gegenteil bestehen große Unterschiede zwischen den einzelnen Nutzungsarten. Im Jahr 2018 nutzten EU-weit 73 Prozent der 16- bis unter 75-Jährigen das Internet zum Senden/Empfangen von E-Mails. 70 Prozent suchten im Netz nach Informationen über Waren und Dienstleistungen und 69 Prozent nutzten das Internet zu Unterhaltungszwecken (Videos, Musik, Filme, Spiele). 61 Prozent lasen online Nachrichten, Zeitungen oder Zeitschriften. Ebenfalls mehr als die Hälfte der 16- bis 74-jährigen EU-Bürger war in Sozialen Netzwerken aktiv (56 Prozent), nutzte Internet-Banking (54 Prozent) oder beschaffte sich gesundheitsrelevanten Informationen über das Internet (52 Prozent).

Im Jahr 2017 nutzen 17 Prozent der 16- bis unter 75-Jährigen das Internet für die Arbeitssuche/die Übermittlung einer Stellenbewerbung und 16 Prozent für die Teilnahme an gesellschaftspolitischen Themen. Der Anteil derjenigen, die mit Online-Lernmaterial arbeiteten, lag 2017 bei 14 Prozent. Bezogen auf die von Eurostat gesetzte Themenauswahl gab jede neunte Person an, Meinungsäußerungen zu politischen oder sozialen Themen auf Internetseiten zu verfassen (11 Prozent) und 8 Prozent nutzten das Internet, um mit Vortragenden oder Lernenden über Lernplattformen oder Lernportale zu kommunizieren.

Bei der Internetnutzung ergeben sich große Unterschiede, wenn die Nutzer in verschiedene Altersgruppen unterteilt werden. In allen hier betrachteten Bereichen nutzen die 16- bis 24-Jährigen das Internet häufiger als die 55- bis 74-Jährigen und in fast allen auch häufiger als die 25- bis 54-Jährigen (die Ausnahmen sind Internet-Banking, Gesundheitsinformationen, Reise- und Beherbergungsdienstleistungen). Am größten ist der Unterschied im Bereich der Sozialen Netzwerke: 2018 gaben 88 Prozent der 16- bis 24-Jährigen an, dass sie diese nutzen. Bei den 25- bis 54-Jährigen waren es 65 Prozent, bei den 55- bis 74-Jährigen 27 Prozent. Zu Unterhaltungszwecken (Videos, Musik, Filme, Spiele) greifen 94 Prozent der 16- bis 24-Jährigen auf das Internet zurück. Bei den 55- bis 74-Jährigen lag der Anteil bei 44 Prozent (25- bis 54-Jährige: 78 Prozent).

Relativ sind die Unterschiede in zwei anderen Bereichen am größten: 27 Prozent der 16- bis 24-Jährigen kommunizierten im Jahr 2017 auf Lernplattformen oder Lernportalen mit Vortragenden oder Lernenden, bei den 55- bis 74-Jährigen waren es lediglich 2 Prozent. Schließlich wurden Online-Lernmaterialen von einem Drittel der 16- bis 24-Jährigen aber nur von 5 Prozent der 55- bis 74-Jährigen genutzt.

Begriffe, methodische Anmerkungen oder Lesehilfen

Informationen zur Internetnutzung nach Staaten finden Sie Interner Link: hier...

Internetnutzung nach Nutzungsart

Nach Altersgruppen, Europäische Union (EU-28), 2017/2018

Nutzungsart alle Personen
(16 bis 74 Jahre)
16-24 Jahre 25-54 Jahre 55-74 Jahre
Senden/Empfangen von E-Mails 73 86 81 54
Suche nach Informationen über
Waren und Dienstleistungen
70 79 78 52
Abspielen/Herunterladen von
Spielen, Musik hören, Filme
oder Videos anschauen
69 94 78 44
Lektüre von Online-Nachrichten,
-Zeitungen oder -Zeitschriften
61 69 69 43
Nutzen von sozialen Netzwerken 1 56 88 65 27
Internet-Banking 54 51 64 38
Beschaffung von gesundheits-
relevanten Informationen
52 51 59 39
Dienstleistungen i.B.
auf Reisen und Beherbergung
42 40 48 31
selbst geschaffenen Inhalt auf
eine für andere zugängliche
Website hochladen
33 58 37 16
Arbeitssuche oder zur Übermittlung
einer Stellenbewerbung
17 30 21 4
Teilnahme an
gesellschaftspolitischen Themen
16 21 18 9
Online-Lernmaterial 14 33 15 5
Verfassen von Meinungsäußerungen
zu politischen oder sozialen
Themen auf Internetseiten 2
11 16 13 6
Kommunikation mit Vortragenden
oder Lernenden über
Lernplattformen oder Lernportale
8 27 7 2

Fußnote: 1 Erstellen eines Personenprofils, Posten von Nachrichten oder sonstigen Beiträgen zu Facebook, Twitter, etc.

Fußnote: 2 zum Beispiel in Blogs oder sozialen Netzwerken

Quelle: Eurostat: Einzelpersonen – Internet-Aktivitäten (05/2019)

Weitere Inhalte