BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
VorBild Dossierbild

15.1.2013

Abschluss: Gemeinsames Bewegungslied

Bewegungslieder machen Spaß, fördern die Motorik, schaffen gemeinsames Erleben und können vielfältig eingesetzt werden.

BewegungsliedBewegungslied

Lied: Ich bin ich

Ein Bewegungslied

(Text: Heike Schrader; Musik: Friedrich Neumann Schnelle)
Hinweis: Bei diesem Lied werden keine Noten vorgegeben. Die Kinder können sich gemeinsam eine Melodie ausdenken.

Alternative:

Vielen Kindern macht es Spaß, wenn sie dieses Lied selber als Rap gestalten können.

1. Ob dünn oder dick Bauch einziehen, danach mit den Armen einen dicken Bauch zeigen
ob zottelig oder schick Haare durchwühlen – hochnäsig den Kopf nach hinten werfen
ob groß oder klein Arme hoch – in die Hocke gehen
Refrain
Ich bin ich und du bist du auf einen selbst zeigen, auf den anderen zeigen
weiter sag ich nichts dazu Hände überkreuzen
Ich bin ich und du bist du auf einen selbst zeigen, auf den anderen zeigen
weiter sag ich nichts dazu Hände überkreuzen
2. Ob schwarz oder weiß eigenes Gesicht streicheln
ob laut oder leis laut und leise singen
ob stark oder schwach Faust machen – in sich zusammenfallen
ob müde oder wach Augen reiben, fröhlich beide Arme seitlich zur Faust ballen
Refrain
Ich bin ich und du bist du auf einen selbst zeigen, auf den anderen zeigen
weiter sag ich nichts dazu Hände überkreuzen
Ich bin ich und du bist du auf einen selbst zeigen, auf den anderen zeigen
weiter sag ich nichts dazu Hände überkreuzen
3. Ob Igel oder Katze Tiere nehmen sich an den Händen
ob Stachel oder Tatze Bär steht mit hängenden Schultern daneben
ob Vogel oder Gaul mit den Armen wie Flügel schlagen, Galopp auf der Stelle
ob Schnabel oder Maul mit Händen vor dem Gesicht, Schnabel andeuten
Refrain
Ich bin ich und du bist du auf einen selbst zeigen, auf den anderen zeigen
weiter sag ich nichts dazu Hände überkreuzen
Ich bin ich und du bist du auf einen selbst zeigen, auf den anderen zeigen
weiter sag ich nichts dazu Hände überkreuzen


Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

kinofenster

Themendossier 125 Jahre Kino

Vor 125 Jahren eröffnete das erste Kino in Deutschland. Anlass für eine kleine Reise durch die Geschichte: Nachdem wir im April mit dem Stummfilm und den ersten Jahrzehnten des Tonfilms gestartet sind, spannen wir in der aktuellen Ausgabe den Bogen von den späten 1950er-Jahren bis zur Gegenwart – von opulenten Monumentalfilmen in Cinemascope bis hin zum digitalen Independent-Film. Dazu gibt es Unterrichtsmaterial ab Klasse 7.

Mehr lesen auf kinofenster.de