VorBild Dossierbild

15.1.2013

6. Stunde: Wo kommen Regelungen im Politischen vor? Und geht mich das was an?

Es erfolgt der Schritt vom eher persönlich bezogenen zum politischen Denken und Handeln. Er führt in dieser Phase über eine kleinschrittige Stationenarbeit, in der ein vertrauensvolles Klima wichtig ist.

Kinderrechte ins GrundgesetzKinderrechte ins Grundgesetz

Ziele

  • Brücke vom sozialen/persönlichen zum politischen Umfeld herstellen und Felder sammeln, in denen politische Regelungen getroffen werden. (Wann ist eine Lösung eine politische Lösung?)
  • Wenn wir etwas erreichen wollen, was uns wichtig ist, muss man manchmal etwas Besonderes tun (oder: Ich muss über mich hinausgehen).

Inhalte

  • Wo kommen Abmachungen im Politischen vor und geht mich das was an?
  • Wo kommen Regelungen sonst noch im Politischen vor, die mich auch was angehen?

Achtsamkeiten

  • Ein vertrauensvolles Klima ist wichtig: Offene Fragen/nicht Verstandenes muss bei der Stationenarbeit vorgebracht und geklärt werden, sonst ist der Frust auf Politisches wahrscheinlich.

Notwendiger Zeitaufwand

  • 1ne Unterrichtsstunde

Material und Vorbereitung dieses Bausteins

Für Aktivität 1

Für die Gruppenaufträge/Stationenarbeit der Aktivität 2:

  • PDF-Icon Laufzettel
  • PDF-Icon Arbeitsaufträge 2 an den Stationen
  • vier Gruppentische, außerdem an den Gruppentischen/Stationen 1 bis 3 Pinnwände oder befestigte Plakate
  • Reißzwecken, Klebeband, Klebestift, Scheren, aktuelle Tageszeitungen
  • gegebenenfalls Triangel oder anderes als akustisches Zeichen
  • Arbeitsmaterialien für die Gruppenaufträge/Stationen


Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

kinofenster.de

Film des Monats: The Big Short

Mit The Big Short hat Regisseur Adam McKay Michael Lewis' gleichnamiges Sachbuch über die Finanzkrise 2007/08 verfilmt. Ein paar Außenseiter sehen den Zusammenbruch des US-amerikanischen Bankenwesens voraus und spekulieren an der Börse auf den Crash. So profitieren einige Wenige von der Bankenkrise, während Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern ihre Häuser und Ersparnisse verlieren. Mithilfe von Stars wie Christian Bale, Ryan Gosling und Brad Pitt sowie einer humorvollen, ausgefeilten Filmsprache gelingt es dem Film, die komplexen Hintergründe der Finanzkrise anschaulich zu erklären.

Mehr lesen auf kinofenster.de