BUNDESTAGSWAHL 2021 Mehr erfahren
VorBild Dossierbild

15.1.2013

Ablauf einer Klassenratssitzung

Eine Klassenratssitzung läuft nach einem festen Schema ab. Die verschiedenen Aufgaben wie Protokollant und Klassenratsleitung werden von einzelnen Schülern bzw. Schülerinnen übernommen.

Protokollierung der KlassenratssitzungProtokollierung der Klassenratssitzung

Klassenratsleitung – So kann’s laufen

1. "Hiermit eröffne ich den Klassenrat"

2. Protokoll vorlesen
  • Werden die Beschlüsse richtig wiedergegeben?
  • Haben die Absprachen geklappt?
3. Ämter neu vergeben

Ergänzung: Lobrunde – evtl. mit Karten, die vorher auf den Boden gelegt wurden:
"Mir hat gefallen, ich fand richtig gut." – Der Schüler bzw. die Schülerin geht zu einem Mitschüler bzw. einer Mitschülerin und spricht ihn/sie dann mit Vorlesen der Karte direkt an.

4. Besprechen der Notizen von der Wandzeitung

Reihenfolge: Wünsche – Kritik – Lob

a) Anliegen vorlesen (evtl. Nachfrage: "Ist das noch aktuell?")
b) nähere Ausführungen durch die/den Verfasser/in der Wandzeitungsnotiz
c) bei Kritik: die/der Kritisierte stellt ihre/seine Sichtweise dar

Gefühlsebene: Andere Schüler/innen treten hinter den/die Verfasser/in oder den/die Kritisierte/n, legen eine Hand auf die Schultern des Mitschülers bzw. der Mitschülerin und sprechen: "Und du fühlst jetzt, du empfindest, du spürst" etc. Der/die Verfasser/in oder der/die Kritisierte bestätigt dann: "Richtig wiedergegeben", "War nahe dran" oder "Es war ein ganz anderes Gefühl".

d) Diskussion der ganzen Klasse
e) Suche nach Lösungsvorschlägen (Angebote für die Konfliktparteien)
f) Beschlussfassung (oft durch Abstimmung); das Ergebnis wird im Protokoll festgehalten

5. "Hiermit beende ich den Klassenrat"

Schüler der 6. Klasse erproben den Einsatz eines Klassenrats zur Besprechung von Wünschen und Lösung von aufkommenden Problemen. (© 2010 Bundeszentrale für politische Bildung und Universität Bielefeld)



Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen.

Mehr lesen

kinofenster

Themendossier 125 Jahre Kino

Vor 125 Jahren eröffnete das erste Kino in Deutschland. Anlass für eine kleine Reise durch die Geschichte: Nachdem wir im April mit dem Stummfilm und den ersten Jahrzehnten des Tonfilms gestartet sind, spannen wir in der aktuellen Ausgabe den Bogen von den späten 1950er-Jahren bis zur Gegenwart – von opulenten Monumentalfilmen in Cinemascope bis hin zum digitalen Independent-Film. Dazu gibt es Unterrichtsmaterial ab Klasse 7.

Mehr lesen auf kinofenster.de