Rentenpolitik

Leistungen der Rentenversicherung

In diesem Kapitel werden verschiedene Leistungen der Gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) als größtem Alterssicherungssystem detailierter dargestellt. Dabei wird auf die Anspruchsvoraussetzungen und die generellen Rentenberechnungsgrundlagen eingegangen.

Protestaktion von Gewerkschaftler/-innen gegen die Rente mit 67, 21.02.2011

Leistungen der Rentenversicherung

Altersrenten und Altersgrenzen

Die Zahlung von Altersrenten ist die Hauptaufgabe der Gesetzlichen Rentenversicherung (GRV). Der Anspruch auf eine Altersrente besteht, wenn die Wartezeiten erfüllt sind und die gesetzlich festgelegte Altersgrenze erreicht ist. Die Regelaltersgrenze von 65 Jahren, die fast 100 Jahre Bestand hatte, wird seit Beginn des Jahres 2012 schrittweise auf das 67. Lebensjahr heraufgesetzt.

Mehr lesen

Historisch gesehen war die (teilweise) Absicherung des Risikos der Erwerbsunfähigkeit/-minderung der Ausgangspunkt für die Einführung der Gesetzlichen Rentenversicherung.

Leistungen der Rentenversicherung

Erwerbsminderungsrenten

Trotz verbesserter Arbeitsstandards, moderner Medizin und gesünderer Lebensweise besteht auch heute noch das Risiko, dass ArbeitnehmerInnen aus gesundheitlichen Gründen bereits vor dem Erreichen der Altersgrenzen nicht mehr in der Lage sind, einer Erwerbstätigkeit nachzugehen.

Mehr lesen

Ältere Frau bei der Grabpflege

Leistungen der Rentenversicherung

Hinterbliebenenrenten

Leistungen für Hinterbliebene (Witwer-, Witwen- und Waisenrenten), auch als Renten wegen Todes bezeichnet, stellen trotz der ansonsten starken Äquivalenz zwischen Beiträgen und gezahlten Renten in der Gesetzlichen Rentenversicherung wichtige Elemente des solidarischen Ausgleichs dar.

Mehr lesen

Mutter und Baby betrachten Storchenfigur.

Leistungen der Rentenversicherung

Kindererziehungs- und Pflegezeiten

Vor allem in Westdeutschland ist ein deutlicher (negativer) Zusammenhang zwischen der Zahl der Kinder, die eine Frau erzogen hat, und ihrem eigenständigen Rentenanspruch zu konstatieren.

Mehr lesen

Physiotherapeut leitet Patienten bei einer Mobilisierungsübung in einem Rehabilitationszentrum an.

Leistungen der Rentenversicherung

Rehabilitation

"Reha geht vor Rente"! Dieses für die Rentenversicherung leitende Prinzip zielt darauf ab, frühzeitige Rentenzahlungen zu verhindern und die Erwerbsfähigkeit wiederherzustellen und zu erhalten.

Mehr lesen

Publikation zum Thema

Die Zukunft des Generationenvertrags

Die Zukunft des Generationenvertrags

Wie können langfristig ein angemessenes Rentenniveau, eine tragbare Beitragsbelastung der Arbeitseinkommen und ein Schutz vor Altersarmut gesichert werden? Ebert fordert eine Reform des Rentensystems, bei der die Finanzierungsbasis verbreitert und die solidarische Umverteilung gestärkt wird.Weiter...

Zum Shop

Mediathek

Die Internetseite der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

In diesem Film erfahren Sie, wie Sie sich auf der Internetseite der Bundeszentrale für politische Bildung zurecht finden. Alle Inhalte des Films sind in Deutscher Gebärdensprache (DGS) übersetzt.

Jetzt ansehen

Dossier

Arbeitsmarktpolitik

Das Dossier stellt Grundlagen, Ziele, Akteure und Instrumente der Arbeitsmarktpolitik vor.

Mehr lesen

Dossier

Gesundheitspolitik

Dossier über die Grundlagen, Strukturen und Akteure der Gesundheitspolitik, der Gesundheitsversorgung und der Pflegeversicherung.

Mehr lesen

Die Netzdebatte

Rente

Glaubt man den Prognosen steht unser Rentensystem vor einem Problem: Wir werden immer älter, die Gesellschaft schrumpft und unsere Lebensläufe werden immer fragmentierter. Künftig müssen also verhältnismäßig wenige junge Menschen immer mehr alte mit Ihren Rentenbeiträgen finanzieren. Gleichzeitig zahlen viele immer unregelmäßiger in die Rentenkassen ein. Was bedeutet das für den Sozialstaat? Welche Reformen werden diskutiert? Ist die Rente noch zu retten?

Mehr lesen

Dossier

Demografischer Wandel

Zu- und Auswanderung, Geburtenrate, Sterblichkeit - die sind die drei zentralen Faktoren für die demografische Entwicklung. Der demografische Wandel wird unsere Gesellschaft spürbar verändern - ob auf Kommunal-, Landes- oder Bundesebene, im Bereich der Sozialversicherungen, der Arbeitswelt, der Infrastruktur oder der Familienpolitik. Das Dossier beleuchtet die wichtigsten Bereiche und skizziert den Stand der Debatte.

Mehr lesen