HERAUSFORDERUNG ISLAMISMUS Infodienst Radikalisierungsprävention

Informationsdienst

streetwork@online

Ort: Berlin

Angebote: Fortbildungen und Trainings für Fachkräfte

Streetwork@online ist ein Präventionsprojekt von AVP e. V. (Akzeptanz Vertrauen Perspektive e. V.) mit dem Ziel, eine religiös begründete Radikalisierung von jungen Menschen im islamistischen Kontext zu verhindern. Das Projekt arbeitet mit einem erweiterten Ansatz der aufsuchenden Sozialarbeit, bei dem der Austausch mit jungen Menschen in sozialen Netzwerken gesucht wird. Neben Online-Streetwork als Kernarbeitsfeld bietet streetwork@online Workshops für Fachkräfte an, um diese für die Arbeit mit jungen Menschen in den Bereichen Radikalisierungsprozesse und Islamismus im virtuellen Raum zu sensibilisieren. Streetwork@online ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft religiös begründeter Extremismus (BAG RelEx) und Mitglied bei CLAIM – Allianz gegen Islam- und Muslimfeindlichkeit.

Das Projekt startete im Oktober 2017, ist gefördert durch die Landeskommission Berlin gegen Gewalt und verortet sich im Bereich der Sekundärprävention.

Online-Streetwork

Online-Streetwork ist aufsuchende mobile Jugendarbeit mit dem Ziel, Menschen in prekären Lebenslagen in deren Lebens- und Sozialraum anzutreffen, proaktiv anzusprechen und niedrigschwellige Hilfestellung anzubieten. Die Online-Streetworker/-innen suchen – analog zu ihren Kolleg/-innen im Offlinebereich – den Kontakt mit der Zielgruppe auf den „digitalen Straßen“ ihrer Online-Lebenswelt. Weitere Informationen zur Arbeit und zum methodischen Ansatz von streetwork@online finden Sie in unserer Broschüre.

Iam-street Berlin

Über die Plattform Iam-street Berlin veröffentlichte streetwork@online jugendaffine Videos sowie Text- und Bildmaterialien. In den narrativ-erzählenden Videos kommen starke Persönlichkeiten zu Wort, die mit ihren Lebenswegen – Erfahrungen, Zielen, Leidenschaften aber auch Ängsten – Jugendliche inspirieren sollen, den eigenen Weg zu gehen.

Details zu den Angeboten

Fortbildung und Trainings

Die Workshops und Fachvorträge von streetwork@online richten sich an Fachkräfte und haben zum Ziel, dass diese mittels theoretischer Grundlagen, praktischer Ansätze und anschaulichen Beispielen für die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen sensibilisiert und geschult werden. Der Fokus liegt dabei auf islamistischer Radikalisierung und Präventionsarbeit in virtuellen Communities.

Modulübersicht der Online-Workshopreihe

Modul 1: Sozialraum Social Media

Inhalte:
  • Nutzungsverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Attraktivität von Social Media: Wirkung und Funktion
  • Cyber-Mobbing und Hate Speech: Definitionen und Umgang
  • Wie Algorithmen, Filterblasen und der Echokammer-Effekt Radikalisierungsprozesse begünstigen können.
Modul 2: Phänomenbereich Islamismus

Inhalte:
  • Grundlagen zur islamischen Theologie und Geschichte
  • Islam und Muslim/-innen in Deutschland: Wahrnehmung und Stigma
  • Begriffsklärung: Islamismus und Salafismus
  • Islamistische Narrative mit Beispielen aus der Praxis
Modul 3: Online-Radikalisierungsprozesse im islamistischen Kontext

Inhalte:
  • Radikalisierungsprozesse: Faktoren und Katalysatoren
  • Notwendigkeit von Online-Prävention im Phänomenbereich Islamismus
  • Wie sind islamistische Inhalte aufbereitet, damit sie für Jugendliche attraktiv sind?
  • Islamismus online: Akteure, Formate und Anwerbepraxis
Modul 4: Online-Prävention und Grundlagen der Praxis

Inhalte:
  • Online-Prävention: ein Überblick
  • Einführung in das Projekt streetwork@online
  • Online-Streetwork: Ansatz und Methodik
  • Fallbeispiele mit praktischer Übung in Kleingruppen
Die Workshopreihe findet in regelmäßigen Abständen statt. Jedes Modul kann einzeln besucht werden. Das kostenlose Angebot gilt, gemäß unserer Förderung, primär für den Raum Berlin, aber auch darüber hinaus.

Weitere Informationen zu den Online-Workshops finden Sie auf der Website.

Für Interessierte an unseren Workshopinhalten in anderen Kontexten, beispielsweise Präsenzveranstaltungen bei internen Fortbildungen, bei Fachveranstaltungen, Fachvorträgen usw., bestehen außerdem Möglichkeiten der Kooperation. Kontaktieren Sie uns gerne hierzu unter den angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Kontakt

streetwork@online
Postfach 20 02 59
13512 Berlin

Telefon: +49 30 4998 2300
E-Mail: info@streetwork.online
Website: www.streetwork.online