Meine Merkliste

Materialien & Methoden für den Unterricht in der Sekundarstufe

Radikalisierungsprävention Islamismus Nach Berufsgruppen Beratung & Ausstieg Journalismus & Medien Jugendarbeit & Soziale Arbeit Kinder- & Jugendhilfe Politische Bildung Schule & pädagogische Praxis Sicherheitsbehörden & Justiz Verwaltung & Politik Wissenschaft & Forschung Hintergrund-Beiträge Grundlagen: Begriffe & Konzepte Islamismus, Salafismus, Dschihadismus Salafismus – was ist das überhaupt? "Politischer Islam" Die Begriffe Radikalisierung, Deradikalisierung und Extremismus Zum Konzept der Prävention Was ist antimuslimischer Rassismus? Debatte: Politische Bildung & Primärprävention Islamismus: Gruppierungen, Ideologie & Propaganda Zahlen zur islamistischen Szene in Deutschland Die salafistische Szene in Deutschland "Legalistischer Islamismus" als Herausforderung für die Prävention Die Hizb ut-Tahrir in Deutschland Die Furkan-Gemeinschaft Mädchen und Frauen im Salafismus Antisemitische Narrative in deutsch-islamistischen Milieus Antimuslimischer Rassismus als islamistisches Mobilisierungsthema Monitoring von islamistischen YouTube-Kanälen Salafistische Online-Propaganda Das Virus als Mittel zum Zweck Dschihadistinnen. Faszination Märtyrertod Gewalt als Gegenwehr? Radikalisierung: Gründe & Verlauf Anzeichen von Radikalisierung Psychosoziale Aspekte von Radikalität und Extremismus Interview mit Ex-Salafist Dominic Musa Schmitz Wie sich zwei Teenager radikalisierten Welche Rolle spielt Religion? Diskriminierung und Radikalisierung Erfahrungen von Rassismus als Radikalisierungsfaktor? Radikalisierung bei Geflüchteten Faktoren für die Hinwendung zum gewaltorientierten Islamismus Wer sind die "IS"-Unterstützer? Prävention & Politische Bildung Ansätze der Prävention mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen 20 Thesen zu guter Präventionspraxis Religion – eine Ressource in der Radikalisierungsprävention? Emotionen in der Präventionsarbeit Counter Narratives Gender-reflektierte Präventionsarbeit Die Bedeutung innermuslimischer Salafismuskritik für die Radikalisierungsprävention Rechtsextremismus und Islamismus - Was ist übertragbar? Phänomenübergreifende Jugendkulturarbeit Museen & Extremismusprävention Paradies – Hier, Jetzt, Später? Muslimische Jugendarbeit Muslimische Institutionen & Prävention Politische Bildung im Jugendstrafvollzug Politische Bildung in der Untersuchungshaft Prävention in Gefängnissen Jugendquartiersmanagement Interview: Polizei und Extremismusprävention in Mannheim Videos und soziale Medien: Prävention im Internet Online-Streetwork gegen Extremismus Aufsuchende Sozialarbeit in Social Media Online-Projekt: Fragen zum Glauben Phänomenübergreifende Radikalisierungsprävention Polizei NRW: Kontaktbeamte für muslimische Institutionen Beratung & Fallmanagement Interview: Die Rolle der Angehörigen in der Radikalisierungsprävention Der rechtliche Rahmen für die Präventionspraxis Datenschutz in der Präventionsarbeit Religionsfreiheit vs. Kindeswohlgefährdung Psychische Störungen im Zusammenhang mit Radikalisierung Beratung in Zeiten von Corona Risk Assessment im Phänomenbereich gewaltbereiter Extremismus BAMF: Prävention im Flüchtlingsbereich Deradikalisierung & „IS“-Rückkehrer Zur Rolle von Psychotherapie in der Ausstiegsbegleitung und Deradikalisierung Ausstiegsarbeit und Psychotherapie Pädagogische Ansätze zur Deradikalisierung Distanzierung vom Salafismus Wie "ZiVI-Extremismus" Beratungsstellen für Deradikalisierung unterstützen kann Praxisbericht: Deradikalisierung im Strafvollzug Wie das BAMF den Umgang mit Rückkehrenden koordiniert Interview: Zurück aus dem "Kalifat" Rehabilitation von "IS"-Rückkehrerinnen und ihren Kindern Rückkehrende und Strafjustiz Rückkehrer und "Homegrown Terrorists" Islamismus in Schule & Jugendarbeit Diskutieren mit radikalisierten Schülerinnen und Schülern Globale Konflikte im Klassenzimmer Umgehen mit Kindern aus salafistisch geprägten Familien Kinder in salafistisch geprägten Familien Radikalisierung an Schulen früh erkennen FAQs zum Sprechen über Anschläge Mohammed-Karikaturen im Unterricht Schweigeminuten: Möglichkeiten & Fallstricke Salafismus als Herausforderung für die Offene Kinder- und Jugendarbeit Radikalisierungsprävention in der Schule Interview: Wie können Schulen reagieren? Akteure, Netzwerke & Internationales Serie: Islamismusprävention in Deutschland BAG religiös begründeter Extremismus Das KN:IX stellt sich vor Radicalisation Awareness Network RAN aus Praxis-Sicht Hass im Netz bekämpfen Bundesprogramm gegen Islamismus Soziale Arbeit und Sicherheitsbehörden Zusammenarbeit Beratungsstellen & Jugendhilfe Kommunale Radikalisierungsprävention Netzwerkarbeit vor Ort: Augsburg "Prevent", die Anti-Terrorismus-Strategie Großbritanniens Interview: Vilvoorde – vom "belgischen Aleppo" zum Vorbild Frankreich: Was hilft gegen Dschihadismus? Forschung & Evaluation Übersicht: Forschung zu Islamismus Übersicht: Evaluation von Präventionsprojekten modus|zad: Zwischen Forschung und Praxis Umfrage: Phänomenübergreifende Perspektiven gefordert, Islamismus weiterhin relevant Partizipative Evaluationen Evidenzbasierte Prävention (Neue) Evaluationskultur? Evaluation neu denken Das "Erwartungsdreieck Evaluation" Evaluation von Präventionspraxis Angemessene Evaluationsforschung Weitere Themen Das Sprechen über den Islam Gesetze und Plattformregeln gegen Online-Radikalisierung MasterClass: Präventionsfeld Islamismus Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz Hintergrund-Beiträge chronologisch Schwerpunkt-Themen: Serien "Legalistischer" Islamismus Psychologie & Psychotherapie Antimuslimischer Rassismus Rechtlicher Rahmen Kooperation von Präventionsakteuren Umgang mit Anschlägen in der Schule Evaluationen Materialsammlungen Handreichung: Schule und religiös begründeter Extremismus Handreichung: Umgang mit Anschlägen Pädagogische Materialien Sekundarstufe Grundschule Medien für den Unterricht Publikationen für die Schule Jugendbücher & Unterrichtsmaterialien von dtv Video & Audio Dokumentationen, Reportagen & Filme Podcast-Serien und Radiobeiträge Erklärvideos, Talks und Podcasts mit Fachleuten & Präventionsprojekte Veranstaltungsdokumentationen & Online-Seminare Islam & muslimisches Leben Bücher & Zeitschriften Fachbücher Sachbücher Biografien & Autobiografien Romane Fachzeitschriften Broschüren, Handreichungen & Online-Portale Service Newsletter: Abo & Archiv Newsletter-Archiv Datenbank: Beratung & Angebote vor Ort finden FAQ Termine 2022 Termin-Rückblick 2022 Termin-Rückblick 2021 Termin-Rückblick 2020 Stellenangebote Über den Infodienst & Kontakt Verlinkung mit dem Infodienst

Materialien & Methoden für den Unterricht in der Sekundarstufe Zu Islamismus und Radikalisierungsprävention

Redaktion Infodienst Radikalisierungsprävention

/ 18 Minuten zu lesen

Der Infodienst hat Publikationen für die Unterrichtspraxis zusammengestellt. Sie unterscheiden sich zum Teil sehr voneinander, in Inhaltsschwerpunkten, aber auch in der Form der Ausgestaltung, des Medieneinsatzes und des Grades der Ausarbeitung. Einige Publikationen bieten vollständig ausgearbeitete Unterrichtseinheiten mit druckfertigen Arbeitsblättern. Manche bieten Kurzfilme auf DVD oder Online-Videos, andere arbeiten mit Fotos oder Texten. Viele der Materialien eignen sich auch für die außerschulische Bildungsarbeit.

Materialsammlung Sekundarstufe. (© bpb)

Neben aktuellen Unterrichtsmaterialien, die sich mit islamistischer beziehungsweise salafistischer Radikalisierung und mit Auswirkungen des Extremismus befassen, werden auch solche vorgestellt, die Themen wie die Religion Islam, vielfältige Lebensweisen von Muslimen in Deutschland, Rassismus, Diskriminierung, demokratisches Schulklima, Grund- und Menschenrechte behandeln. Sie können im Rahmen der universellen Präventionsarbeit eine wichtige Rolle spielen. Die Sortierung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge der Publikationstitel.

Die Infodienst-Handreichung "Interner Link: Schule und religiös begründeter Extremismus" können Sie kostenfrei herunterladen und als Print-Version bestellen.

Die Materialien im Überblick

Details zu den Materialien finden Sie, indem Sie auf den Titel der Materialien klicken.


Alternativen aufzeigen! Modul "Salafismus": Schwestern und Brüder im Islam?

Persönliche, politische und religiöse Perspektiven auf Salafismus als jugendkulturellem Phänomen

In vier Kurzvideos und zugehörigen Unterrichtsmaterialien wird das Thema Salafismus aufgegriffen. Anhand konkreter Personen und Beispiele werden Motive für die Hinwendung zum Salafismus oder die Instrumentalisierung von Religiosität und politischen Konflikten durch salafistische Akteure thematisiert. Die Filme und Übungen bieten Gesprächsstoff und regen zum Nachdenken und Positionen-Entwickeln an. Die Materialien bieten vier durchgeplante Unterrichtseinheiten mit Zeitangaben, didaktischen und methodischen Kommentaren und Arbeitsblättern als PDFs zum Download. Bei ufuq.de gibt es weitere Module von "Alternativen aufzeigen!", zum Beispiel zum Thema Comedy.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf ufuq.de

Herausgeber:
Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg und ufuq.de, 2018

Autorinnen:
Deniz Ünlü, Mariam Puvogel

Medium:
4 Videos (je 7– 9 min., online und zum Download), Unterrichtsmaterialien als PDFs zum Download (je 11–14 S.), kostenlos verfügbar unter Externer Link: www.ufuq.de

Themen:
Salafismus, Motive für die Hinwendung, Instrumentalisierung von Religiosität und politischen Konflikten

Zielgruppe:
Klasse 8 bis 13, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
4 unabhängige Module, je Modul zwischen 90 und 130 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Gemeinschaftskunde, Religion, Ethik, Philosophie, Deutsch

Adressierte Kompetenzen:
(kritische) Medienkompetenz, Sozialkompetenzen, Fachkompetenzen, (politische) Urteilsfähigkeit, Analysekompetenzen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Begriffswelten Islam

Deutungsvielfalt wichtiger Begriffe aktueller Islamdiskurse

In der Webvideoreihe "Begriffswelten Islam" erklären populäre Youtuber/-innen mit Unterstützung von Wissenschaftlerinnen / Wissenschaftlern verschiedene Begriffe aus dem Islam, die in öffentlichen Diskursen thematisiert werden, zum Beispiel "Umma", "Kalifat", "Bidʿa" oder "Dschihad". Die Publikation baut auf den Webvideos auf und bindet sie in acht Unterrichtsmodule ein. Ziel der Materialien ist es, die Begriffe historisch zu beleuchten, verschiedene Bedeutungsebenen aufzuzeigen und die häufig ideologisierte Nutzung der ausgewählten Begrifflichkeiten zu diskutieren. In einer ausführlichen Einleitung werden methodisch-didaktische Hinweise gegeben, im Anhang findet sich ein Glossar, in dem viele wichtige Begriffe erklärt werden. Der Publikation liegt eine DVD mit allen Filmen bei.

Interner Link: Kostenfrei bestellen auf bpb.de

Herausgeber:
Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2018

Autorinnen und Autoren:
Bernd Ridwan Bauknecht, Josephine B. Schmitt, Julian Ernst, Ayfer Dagdemir

Medium:
Broschüre (110 S.), kostenlos bestellbar unter Interner Link: www.bpb.de

Themen:
Islam, Islamismus, Vielfalt, Jugendkulturen, Diskriminierung, Diversität, Gender

Zielgruppe:
ab Klasse 7, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
8 Module mit je einer Unterrichtseinheit à 45 min. (Basis) und einer optionalen weiteren Einheit à 45 min. (Vertiefung)

Unterrichtsfächer:
Politik, Religion, Ethik, Philosophie

Adressierte Kompetenzen:
(kritische) Medienkompetenz, Sozialkompetenzen, Fachkompetenzen, (politische) Urteilsfähigkeit, Analysekompetenzen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Den Extremismus entzaubern

Ein Methodenhandbuch zur präventiven politischen Bildungsarbeit mit jungen Menschen

Das Methodenhandbuch stellt bewährte Methoden aus dem Modellprojekt "Den Extremismus entzaubern" der Beratungsstelle Hessen von Violence Prevention Network vor. Die Methoden reichen von Rollenspielen über Bild- und Filmanalysen bis zu Diskussionen. Sie werden übersichtlich und verständlich beschrieben, sind thematisch sortiert nach den Themen Kennenlernen und Identität, Gesellschaft, Religion und Extremismus und können nach dem Baukastenprinzip eingesetzt werden. Die pädagogischen Ziele sind: Wissen über Identität, Interreligiosität und religiös begründeten Extremismus soll erweitert werden; eine Sensibilisierung für Rekrutierungstrategien von Extremist/-innen und Stigmatisierung von Gruppen soll erreicht werden; die Jugendlichen sollen zu einer Positionierung in der pluralistischen Gesellschaft befähigt werden (Grenzen von Toleranz, Anerkennung gemeinsamer Wertebasis).

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf violence-prevention-network.de

Herausgeber:
Violence Prevention Network e. V., Beratungsstelle Hessen

Medium:
Broschüre (17 S.), PDF kostenlos zum Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Identität, Zugehörigkeit, Gesellschaftspolitik, Religion, Extremismus

Zielgruppe:
ab Klasse 8, Lehrkräfte, außerschulische Pädagoginnen und Pädagogen

Zeitaufwand:
13 voneinander unabhängig einsetzbare Methoden, jeweils 30 – 120 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Deutsch, Religion, Philosophie

Adressierte Kompetenzen:
(kritische) Medienkompetenz, Sozialkompetenzen, Fachkompetenzen, (politische) Urteilsfähigkeit, Analysekompetenzen, Präsentationskompetenzen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


digital-salam.de

Unterrichtsmaterialien zu Online-Videos und Islam

Das Portal versammelt Unterrichtsmaterialien, Konzepte und Videos, die einen vielfältigen Blick auf Islam in Deutschland werfen. Sie sollen einen Beitrag leisten, vereinfachten Weltbildern und Islamverständnissen, zum Beispiel durch islamistisch-ideologisierende Online-Ansprachen, entgegenzuwirken. Das Projekt vereint politisch-bildnerische, religions- und medien­pädagogische Lernziele. Online-Videos bilden die Basis jedes Bausteins, dazu wurden Fragestellungen und Methoden zum Einsatz im Unterricht entwickelt. Die Bausteine können einzeln angewandt oder flexibel kombiniert werden.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf digital-salam.uni-muenster.de

Herausgeber:
Zentrum für Islamische Theologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster 2018

Autoren:
Bernd Ridwan Bauknecht, Marcel Klapp

Medium:
Online-Portal mit Videos und Unterrichtsmaterialien, Externer Link: digital-salam.uni-muenster.de

Themen:
Muslimsein in Deutschland, Frau im Islam, Internet-Dschihadismus, Scharia, Islam und Comedy, Fragen zum Islam

Zielgruppe:
ab Klasse 7, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
flexibel einsetzbare Module und einzelne Videos

Unterrichtsfächer:
Politik, Gemeinschaftskunde, Religion, Ethik

Adressierte Kompetenzen:
Medienkompetenz, Analysekompetenz, Argumentationsfähigkeiten, Fachwissen, (politische) Urteilsfähigkeit

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Extremismus im Internet

Drei Lernarrangements zur Förderung von Medienkritikfähigkeit im Umgang mit Internetpropaganda in der Schule

Die medienpädagogische Broschüre umfasst drei aufeinander aufbauende Lernarrangements für den Einsatz im Schulunterricht als eine Art "Präventionsprogramm". Ziel ist die Förderung von Medienkritikfähigkeit im Hinblick auf extremistische Propaganda wie Hate Speech oder Fake News im Internet. Es gibt vielfältige Anbindungsmöglichkeiten an Unterrichtsfächer. Ausführliche Hinweise zum Einsatz im Unterricht, zu pädagogischer Haltung und didaktischen Prinzipien sind ebenso Bestandteil der Publikation, die im Rahmen des Forschungsprojekts CONTRA entwickelt wurde.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf project-contra.org

Herausgeber:
Bundeskriminalamt – Forschungsstelle Terrorismus /Extremismus, 2018

Autorinnen:
Julian Ernst, Josephine B. Schmitt, Diana Rieger, Hans-Joachim Roth u. a.

Medium:
Broschüre (66 S.), PDF kostenlos zum Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
extremistische Online-Propaganda, Hate Speech, Fake News, Counter Speech, Grundrechte, Demokratie, Medienkritikfähigkeit

Zielgruppe:
Klasse 8 bis 13, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
3 aufeinander aufbauende Lernarrangements, jeweils circa 90 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Deutsch, Philosophie

Adressierte Kompetenzen:
(kritische) Medienkompetenz, Sozialkompetenzen, Fachkompetenzen, (politische) Urteilsfähigkeit, Analysekompetenzen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Islam ≠ Islamismus

Das Themenheft der Reihe WOCHENSCHAU ist ähnlich aufgebaut wie ein Lehrbuch und auf den Unterricht zugeschnitten. Es differenziert klar zwischen dem Islam als Glaubensrichtung und dem Islamismus als Form des weltweiten Terrors. Es nimmt folgende Aspekte in den Fokus: Muslime in Deutschland, die Radikalisierung junger europäischer Muslime, die Terrorgruppe "IS" und die nationale Terrorgefahr. Das Heft beinhaltet viele Fotos, Grafiken, Karikaturen, Quellen, ein Quiz und Arbeitsvorschläge für den Unterricht. Der herausnehmbare Mittelteil bietet didaktische und methodische Hinweise zur Arbeit mit dem Heft für Lehrkräfte.

Externer Link: Für 17,90 Euro auf wochenschau-verlag.de bestellbar

Herausgeber:
Wochenschau Verlag, Frankfurt am Main 2016

Autorin:
Sabine Achour

Medium:
Heft (48 S.), bestellbar unter Externer Link: kurz.bpb.de, 17,90 Euro, im Klassensatz (ab 8 Expl.) 8,90 Euro

Themen:
Islam in Deutschland, Islam und Islamismus, Jugendliche im "IS", Propaganda, Radikalisierung

Zielgruppe:
ab Klasse 7, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
17 Unterthemen mit Arbeitsvorschlägen für je circa 30 – 90 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Gemeinschaftskunde, Religion, Ethik

Adressierte Kompetenzen:
Medienkompetenz, Analysekompetenz, Argumentationsfähigkeiten, (politische) Urteilsfähigkeit und Fachwissen zu o. g. Themen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Jamal al-Khatib X NISA

Pädagogische Pakete

Die pädagogischen Pakete mit Materialien für die päda­gogische Praxis basieren auf den Webvideo-Reihen Jamal al-Khatib Staffel 1 und 2 und NISA. Die Webvideos der Reihe Jamal al-Khatib erzählen die Geschichte eines fiktiven jungen Mannes, der sich aus der dschihadistischen Szene zurückgezogen und sich von der dschihadistischen Ideologie distanziert hat. Er will sich dafür einsetzen will, andere Jugendliche davor zu bewahren, die gleichen Fehler zu machen wie er. Im Zuge der Arbeit an der zweiten Staffel wurde gemeinsam mit Mädchen und jungen Frauen das Videoformat "NISA x Jana" entwickelt. Darin werden patriarchale Strukturen infrage gestellt und Gegenerzählungen geschaffen.

Religiöse Inhalte spielen in den Videos von Jamal al-Khatib – Mein Weg! eine wichtige Rolle, das Projekt widmet sich jedoch vor allem der politischen Bildung im weiteren Sinne: Es werden Fragen aufgegriffen, die sich muslimische Jugendliche im Alltag stellen, die aber zugleich auch für nicht muslimische Jugendliche relevant sind, und mit allgemeinen gesellschaftlichen und politischen Themen verknüpft.Die Pakete bieten sowohl theoretische Hintergründe als auch Arbeitsmaterialien für die pädagogische Praxis in informellen oder Schul-Settings. Die Materialien umfassen Diskussionsfragen, Übungen und Arbeitsblätter. Die Einheiten können modular und auch unabhängig voneinander eingesetzt werden.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf turnprevention.com und Interner Link: auf bpb.de

Herausgeber:
turn – Verein für Gewalt- und Extremismusprävention, Wien 2018 und 2019

Medium:
PDF (40 S.), kostenlos zum Download unter Externer Link: www.turnprevention.com/materialien und Interner Link: www.bpb.de/jamal

Themen:
Islam, Religion, Jugendkultur, Ehre, Extremismus, Rassismus, Rolle von Frauen und Mädchen, Demokratie, Empowerment

Zielgruppe:
ab 14 Jahre / Klasse 8, Lehrkräfte, Sozialpädagoginnen / -pädagogen, Streetworker/-innen

Zeitaufwand:
6 Einheiten für je 45 – 120 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Deutsch, Religion, Philosophie

Adressierte Kompetenzen:
Medienkompetenz, Analysekompetenz, Methodenkompetenz, Argumentationsfähigkeiten, (politische) Urteilsfähigkeit, Fachwissen zu o.g. Themen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Jugendliche im Fokus salafistischer Propaganda

Unterrichtseinheiten und Unterrichtsmaterialien – Teilband 2.2

Vier fachspezifische exemplarische Unterrichtseinheiten mit detaillierten Unterrichtsplänen, Materialien und Aufgabenstellungen wurden für die Publikation erarbeitet. Sie zeigen, wie eine thematische Auseinandersetzung mit präventionsrelevanten Themen im Fachunterricht aussehen kann. Die Einheiten wurden für Unterricht in den Fächern Geschichte, Ethik und islamischen Religionsunterricht sunnitischer Prägung entwickelt. Themen: Kreuzzüge, Menschenrechte, Kriegsverse im Koran und Antisemitismus. Ergänzt werden sie durch eine Übersicht an Unterrichtsmaterialien zum Thema Islamismus und Salafismus. Die anderen Teilbände der Publikationsreihe werden auf S. 70 vorgestellt.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf lpb-bw.de

Herausgeber:
Landesinstitut für Schulentwicklung, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Stuttgart 2018

Medium:
Broschüre (106 S.), bestellbar und kostenlos zum Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Kreuzzüge, Menschenrechte im Islam, Kriegsverse im Koran, Antisemitismus als Verschwörungsglaube am Beispiel der "Protokolle der Weisen von Zion"

Zielgruppe:
Klasse 7 bis 13

Zeitaufwand:
4 verschiedene Unterrichtseinheiten, je 90 min. bzw. 180 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Gemeinschaftskunde, Geschichte, Ethik, islamischer Religionsunterricht

Adressierte Kompetenzen:
Analysekompetenz, Methodenkompetenz, Argumentationsfähigkeiten, (politische) Urteilsfähigkeit und Fachwissen zu o. g. Themen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Muslime in Deutschland. Lebenswelten und Jugendkulturen

Diese Ausgabe von "Politik und Unterricht" bietet drei Bausteine mit vielfältigen Materialien und Unterrichtsvorschlägen für die Sekundarstufe I. Dabei stehen die vielfältigen Lebenswelten von Muslimen in Deutschland im Fokus. Themen aus Religion und Alltag, aus Jugendkulturen, aber auch Diskriminierungserfahrungen kommen zur Sprache. Ausführliche didaktische Hinweise werden durch Arbeitsblätter mit Grafiken, Fotos, Texten und Aufgaben ergänzt.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf politikundunterricht.de

Herausgeber:
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart 2012

Medium:
Heft (72 S.), kostenlos zum Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Muslime in Deutschland, Alltag, Jugendkulturen (Pop, Style), Vielfalt, Identitäten, Salafismus

Zielgruppe:
ab Klasse 7/8

Zeitaufwand:
3 Bausteine, jeweils mind. 6- bis 8-mal 45 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Gemeinschaftskunde, Religion, Ethik, Musik

Adressierte Kompetenzen:
Analysekompetenz, Methodenkompetenz, Argumentationsfähigkeiten, (politische) Urteilsfähigkeit und Fachwissen zu o. g. Themen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Materialien im Projekt des DVV

Im Projekt "Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt" des Deutschen Volkshochschul-Verbandes werden Kurskonzepte mit Unterrichtseinheiten entwickelt und erprobt. Sie sollen junge Menschen unter anderem gegen extremistisch motivierte Ansprachen stärken. Die Konzepte beinhalten Hintergrundinformationen, didaktische Hinweise, Zeitpläne und Arbeitsmaterialien.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf volkshochschule.de

Was bedeutet RADIKAL?!? – Thematisierung von Radikalisierungsmotiven
Das Kurskonzept ist gegliedert in drei Unterrichtseinheiten und dient der Prävention von Radikalisierungsprozessen junger Menschen. Zunächst findet eine Annäherung an den Begriff "radikal" statt anhand verschiedener Situationen. Anschließend wird der Austausch intensiviert und es geht um Radikalisierungsprozesse, um abschließend mögliche Handlungsoptionen zu erarbeiten.

Was bedeutet RADIKAL?!? für junge Erwachsene mit Deutsch als Zweitsprache
Das Kurskonzept "Was bedeutet RADIKAL?!?" wurde für den Einsatz in Kursen für junge Erwachsene mit Deutsch als Zweitsprache (z. B. Integrations- und Orientierungskurse) angepasst. Es umfasst zwei Kurseinheiten à 90 Minuten und eine Kurseinheit à 45 min.

Wer hat das letzte Wort‘ im Netz? – Digitale Lebenswelten mitgestalten
Die Handreichung zum Kurskonzept bietet einen Einstieg in die Thematik Online-Extremismus. Sie richtet sich an (Volkshochschul-)Lehrende und kann außerdem als Grundlage zur Unterrichtsgestaltung im Bereich Medienkompetenzförderung verwendet werden.

Aus der Rolle (ge)fallen!? Jugendliche für die geschlechtsspezifische Ansprache durch Extremist*innen sensibilisieren
In drei Kurseinheiten können sich Jugendliche und junge Erwachsene kritisch mit eigenen und gesellschaftlichen Geschlechterrollen auseinandersetzen. Sie lernen geschlechtsspezifische Anwerbestrategien von religiösen und politischen Extremistinnen und Extremisten als solche zu erkennen und werden dagegen gestärkt. Ergänzt wird das Konzept durch Hintergrundinformationen zum Thema Gender.

Herausgeber:
Deutscher Volkshochschul-Verband e. V., Projektteam Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt, Bonn 2019

Medium:
diese und weitere PDF-Broschüren (36 bis 84 S.), kostenlos zum Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Radikalisierung, Extremismus, Islamismus, Internet-Propaganda, Grundrechte, Geschlechterrollen

Zielgruppe:
Jugendliche ab Klasse 8, junge Erwachsene, Kursleiter /-innen, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
jeweils 3 bis 5 Einheiten à 90 oder 45 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Deutsch, Religion, Ethik

Adressierte Kompetenzen:
(kritische) Medienkompetenz, Sozialkompetenzen (Persönlichkeitsentwicklung), Fachkompetenzen, (politische) Urteilsfähigkeit

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Salafismus Online

Propagandastrategien erkennen – Manipulation entgehen. Materialien für Schule und außerschulische Jugendarbeit

Diese Broschüre möchte Lehrkräfte dabei unterstützen, das Thema Salafismus im Unterricht aufzugreifen und einen Beitrag zur Prävention religiös extremistischer Einstellungen und Haltungen zu leisten. Die Broschüre enthält pädagogische Hinweise und Hintergrundinformationen über Salafismus in Deutschland und zentrale Themen der Szene. Es wird erläutert, wie Jugendliche im Internet mit salafistischen Ansprachen in Kontakt kommen – und wie man darauf reagieren kann. Im Serviceteil werden Ansprechpartner/-innen und hilfreiche Internetseiten aufgeführt und in Gesprächen mit Expertinnen und Experten einzelne Facetten des Themas vertieft. Es gibt zudem konkrete Unterrichtsvorschläge und Arbeitsblätter.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf klicksafe.de

Herausgeber:
Klicksafe, Berlin 2018

Autorinnen:
Birgit Kimmel, Stefanie Rack, Franziska Hahn u. a.

Medium:
Broschüre (110 S.) als PDF zum Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Salafismus, Radikalisierung, Online-Propaganda, Gegenstrategien

Zielgruppe:
ab Klasse 7, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
keine Zeitangaben

Unterrichtsfächer:
Politik, Ethik, Religion, Deutsch, Medienbildung

Adressierte Kompetenzen:
(kritische) Medienkompetenz, Sozialkompetenzen, Fachkompetenzen, (politische) Urteilsfähigkeit, Analysekompetenz

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Salam Online

Unterrichtsmaterialien zu Online Hate Speech & Islam

Die Handreichung bietet Hintergrundinformationen und drei Unterrichtseinheiten zu den Themen Ein- und Ausgrenzung, Salafismus, Hate Speech und Propaganda im Internet. Die Unterrichtsentwürfe beinhalten die Auseinandersetzung mit historischem und aktuellem Originalmaterial und Hintergründen, die Schülerinnen und Schüler sollen für den Umgang mit dem Phänomen Online-Hate-Speech sensibilisiert werden und lernen Strategien der Gegenrede kennen. Die Publikation wurde im Rahmen eines Projektseminars am Zentrum für Islamische Theologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster entwickelt.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf uni-muenster.de

Herausgeber:
Zentrum für Islamische Theologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster 2017

Autoren:
Marcel Klapp, Sindyan Qasem, Mouhanad Khorchide

Medium:
PDF (44 S.) zum kostenlosen Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Salafismus, Hate Speech und Propaganda im Internet, Inklusion und Exklusion (Rassismus), Macht der Bilder

Zielgruppe:
ab Klasse 8, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
3 Unterrichtseinheiten, je 45 – 90 min.

Unterrichtsfächer:
Religion (muslimisch, christlich), Ethik, Politik, Gemeinschaftskunde, Deutsch, Kunst

Adressierte Kompetenzen:
(kritische) Medienkompetenz, Analysekompetenz, Methodenkompetenz, Argumentationsfähigkeiten, Urteilsfähigkeit und Fachwissen zu o. g. Themen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Standhalten

Rassismuskritische Unterrichtsmaterialien und Didaktik für viele Fächer.

Die Broschüre bietet umfangreiche pädagogische und didaktische Hinweise zum Thema rassismus- und diskriminierungskritische Schule. Ein von Schülerinnen und Schülern produzierter Kurzfilm thematisiert Mobbing und Rassismus in der Schule. Er ist Basis für die Unterrichtsmaterialien, die in mehreren Bausteinen Filmsequenzen bearbeiten und Inhalte vertiefen.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf li.hamburg.de

Herausgeber:
Marcin Michalski, Ramses Michael Oueslati, Hamburg 2020

Medium:
Broschüre (68 S.) mit DVD mit Kurzfilm und Unterrichtsmaterialien zum kostenlosen Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Rassismus, Diskriminierung, Mobbing

Zielgruppe:
ab Klasse 5, flexibel einsetzbar

Zeitaufwand:
flexibel einsetzbare Bausteine und Aufgaben

Unterrichtsfächer:
Politik, Gemeinschaftskunde

Adressierte Kompetenzen:
Analysekompetenz, Methodenkompetenz, Argumentationsfähigkeiten, (politische) Urteilsfähigkeit und Fachwissen zu o. g. Themen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Terrorismus

Das Themenheft der Reihe WOCHENSCHAU verfolgt das Ziel, am Beispiel des Rechtsterrorismus und des islamistischen Terrorismus die Dimensionen, Ursachen, Folgen sowie die Bedeutung von Terrorismus zu beleuchten. Hierbei spielt sowohl die internationale als auch die europäische und nationale Ebene eine Rolle. Die einzelnen Kapitel (1. Terrorismus zwischen Symbol- und Realpolitik, 2. Rechtsterrorismus, 3. Islamistischer Terrorismus, 4. Terrorismus im Zeitalter der Digitalisierung, 5. Der Kampf gegen den Terrorismus) sind in sich abgeschlossen und können im Unterricht als Themenblöcke einzeln behandelt werden. Das Themenheft kann aber auch zur Durchführung einer Unterrichtsreihe zum Thema Terrorismus genutzt werden. Das Heft umfasst Fotos, Grafiken, Quellen und Arbeitsvorschläge für den Unterricht. Zusätzlich bietet ein Download-PDF ausführliche didaktische und methodische Hinweise für Lehrkräfte.

Externer Link: Für 17,90 Euro auf wochenschau-verlag.de bestellbar

Herausgeber:
Wochenschau Verlag, Frankfurt am Main 2019

Autor
Hannes Kliewer

Medium:
Heft (32 S.), Print 17,90 Euro, ab 8 Expl. je 8,90 Euro, PDF 12,99 Euro, bestellbar unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Terrorismus, Islamismus, Rechtsextremismus, Rolle der Medien, Cyberterrorismus, Sicherheit vs. Freiheit, Polizeiaufgaben

Zielgruppe:
ab Klasse 11, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
5 abgeschlossene Kapitel, keine Zeitangaben

Unterrichtsfächer:
Politik, Deutsch, Ethik, Religion

Adressierte Kompetenzen:
Fachkompetenzen, (politische) Urteilsfähigkeit, Argumentationsfähigkeiten, Analysekompetenzen, (kritische) Medienkompetenz

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland

Das Buch zur Ausstellung

Mit Comics und interaktiven Stationen, Fotoinstallationen, Videos und Animationsfilmen lädt die Wanderausstellung "Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland" zum Nachdenken über Identitäten, Zuschreibungsprozesse und Vorurteile ein. Das grafisch aufwendig gestaltete Buch ermöglicht es, diese Themen ohne den Besuch der Ausstellung im Unterricht zu behandeln. Die Bilder, Videos und Texte werden mit didaktischen Hinweisen, Fragestellungen und Aufgaben verknüpft. Sämtliche Videos, Filme und Comics der Ausstellung sowie zahlreiche Kopiervorlagen für den Unterricht können online abgerufen werden. Dem Buch sind drei Poster beigefügt. Die Publikation wirft Fragen auf und will zum Gespräch anregen.

Interner Link: Für 7,00 Euro auf bpb.de bestellbar

Herausgeber:
Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2020

Autorinnen
Anja Besand, Petra Grüne, Petra Lutz u. a.

Medium:
Buch (240 S.) und 3 Poster bestellbar für 7,00 Euro unter Interner Link: www.bpb.de

Internetseite der Ausstellung:
Externer Link: www.wasglaubstdudenn.de

Themen:
muslimisches Leben in Deutschland: Menschen, Wissen, Vorstellungen: Alltag, Religion, Identität, Muslimfeindlichkeit, religiöser Extremismus, "die Anderen" usw.

Zielgruppe:
Klasse 6 bis 13, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
keine Angaben, offen gehalten

Unterrichtsfächer:
Politik, Gemeinschaftskunde, Religion, Ethik

Adressierte Kompetenzen:
Analysekompetenz, Methodenkompetenz, Medienkompetenz, Argumentationsfähigkeiten, (politische) Urteilsfähigkeit und Fachwissen zu o. g. Themen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Wie wollen wir leben?

Filme und Methoden für die pädagogische Praxis zu Islam, Islamfeindlichkeit, Islamismus und Demokratie

Das Filmpaket besteht aus einer DVD mit sieben Kurzfilmen plus Bonusmaterial und einem Handbuch mit Übungen und Vorschlägen zum methodischen Vorgehen sowie Arbeitsblättern. Es gibt Hintergrundwissen und didaktische Anmerkungen für Pädagogen und Pädagoginnen. Aktuelle Themen rund um Islam, Salafismus, Diskriminierung und Demokratie werden in 31 Übungen in sieben Modulen behandelt. Ziel der Materialien ist es, Jugendliche lebensweltnah über Fragen von Religion und Identität ins offene Gespräch zu bringen, ihre Medienkompetenz zu stärken, sie für Feind- und Schwarz-Weiß-Bilder zu sensibilisieren.

Externer Link: Für 12,00 Euro auf ufuq.de bestellbar

Herausgeber:
Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg und ufuq.de, 2015

Autorinnen und Autoren
Deniz Ünlü, Götz Nordbruch, Jochen Müller, Nalan Yağci, Jenny Omar

Medium:
Broschüre (168 S.) mit DVD (6 Filme mit je 10 – 20 min. plus Bonusinterviews), bestellbar unter Externer Link: www.ufuq.de/lernmaterialien für 12,00 Euro

Themen:
Religion und Alltag, Scharia und Geschlechterrollen, Islamfeindlichkeit und Rassismus, Propaganda im Internet, Empowerment, Demokratie und Salafismus, Dschihadismus

Zielgruppe:
Klasse 8 bis 13, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
7 unabhängige Module, je Modul zwischen 2 und 6 Std.

Unterrichtsfächer:
Politik, Gemeinschaftskunde, Religion, Ethik, Philosophie, Deutsch

Adressierte Kompetenzen:
Sozialkompetenzen, Fachkompetenzen, (politische) Urteilsfähigkeit, Analysekompetenzen, (kritische) Medienkompetenz

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Wie wollen wir leben?

Methoden für die pädagogische Arbeit zu Islam, Anti­muslimischem Rassismus und Islamismus

Die Broschüre stellt Methoden vor, die der Verein Ufuq in zahlreichen Workshops mit Jugendlichen erprobt hat. Die Übungen haben das Ziel, sich mit dem Zusammenleben in einer heterogenen Migrationsgesellschaft auseinanderzusetzen. Reflexionsprozesse werden angestoßen und die Jugendlichen werden in ihrer Sprechfähigkeit und Ambiguitätstoleranz gestärkt. Themenfelder sind: Islam und Diversität, Gender, antimuslimischer Rassismus und Islamismus. Die Übungen können von Lehrkräften an Schulen, pädagogischen Fachkräften in der offenen Jugendarbeit und geschulten Teamerinnen und Teamern in Workshops durchgeführt werden. Sie sind sehr vielfältig, ausführlich beschrieben und können unabhängig voneinander eingesetzt werden. Einige Übungen arbeiten mit Videos, die online zur Verfügung stehen, und die Broschüre enthält einige Arbeitsblätter als Kopiervorlagen.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf ufuq.de

Herausgeber:
ufuq.de, Berlin 2020

Autorinnen
Jenny Omar, Aylin Yavaş

Medium:
Broschüre (52 S.), PDF kostenlos zum Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Islam, antimuslimischer Rassismus, Islamismus, Salafismus, Diskriminierung, Diversität, Gender

Zielgruppe:
ab Klasse 8, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
12 unabhängig voneinander durchführbare Übungen, Dauer zwischen 10 und 90 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Deutsch, Religion, Ethik, Philosophie

Adressierte Kompetenzen:
(kritische) Medienkompetenz, Sozialkompetenzen, Fachkompetenzen, (politische) Urteilsfähigkeit, Analysekompetenzen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


ZusammenDenken

Methodenhandbuch für die politische Bildung in der Migrationsgesellschaft

Das Methodenhandbuch besteht aus sechs Modulen mit jeweils einem einführenden Hintergrundartikel und verschiedenen Einheiten à 45 bis 90 Minuten. Es gibt jeweils ein Video zum Einstieg und vertiefende Übungen und Methoden. Die Module können entweder in Form eines Projekttages oder nacheinander innerhalb einer Seminar- oder Unterrichtsreihe durchgeführt werden. Die Module ermöglichen es Jugendlichen, sich mit sich selbst und ihrer Identität auseinanderzusetzen. Die folgenden Module zum antimuslimischen Rassismus und Antisemitismus öffnen den Raum zur Auseinandersetzung mit eigenen Diskriminierungserfahrungen, aber auch mit der Diskriminierung anderer. Die abschließenden beiden Module rücken die Themen Nahostkonflikt und Radikalisierungsprozesse in den Fokus. Arbeitsblätter und Videos werden online zum Download zur Verfügung gestellt (Externer Link: www.kiga-berlin.org).

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf kiga-berlin.com

Herausgeber:
Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus KigA e. V.

Medium:
Broschüre (74 S.), PDF kostenlos zum Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Identität, Zugehörigkeit, Diskriminierung, Migrationsgesellschaft, antimuslimischer Rassismus, Antisemitismus, Nahostkonflikt, Radikalisierung

Zielgruppe:
Jugendliche ab 16 Jahren / Klasse 10, Lehrkräfte, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Zeitaufwand:
6 zum Teil aufeinander aufbauende Module mit je 3 – 4 Einheiten à 45 – 90 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Deutsch, Philosophie, Religion, Ethik

Adressierte Kompetenzen:
Sozialkompetenzen, (politische) Urteilsfähigkeit, Analysekompetenzen, Fachkompetenzen

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Zwischentöne: Wie funktioniert politischer Salafismus?

Was heißt eigentlich Salafismus und wie funktionieren das Missionieren und die Propaganda des politischen Salafismus? Anhand von Original-Propagandavideos werden die Hintergründe und problematischen Folgen der Anziehungskraft auf Jugendliche behandelt. Bestehende Kenntnisse werden hinterfragt und vertieft, es wird ein kritischer Blick auf die Ideologie und Propaganda radikal-religiöser Strömungen geworfen. Das Modul besteht aus Hintergrundinformationen, ausführlichen didaktischen Hinweisen und einem detaillierten Ablaufplan sowie Materialien wie Bildern, Arbeitsblättern, Plakatvorlagen und (Online-)Videos.

Externer Link: Zum kostenfreien Download auf zwischentoene.info

Herausgeber:
Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung, 2016

Autorinnen:
Riem Spielhaus, Nalan Yağcı

Medium:
Onlinemodul oder Komplett-PDF (35 S.) zum kostenlosen Download unter Externer Link: kurz.bpb.de

Themen:
Salafismus, Ideologie und Propaganda

Zielgruppe:
ab Klasse 9, alle Schulformen, Lehrkräfte

Zeitaufwand:
4 x 45 min.

Unterrichtsfächer:
Politik, Ethik, Religion

Adressierte Kompetenzen:
politische und ethische Orientierungs-, Urteils- und Handlungskompetenz, Perspektivenübernahme, Wahrnehmungs- und Deutungskompetenz, Wissen, Medienkompetenz, ethische Reflexionsfähigkeit, Mehrperspektivität, Analysekompetenz

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"


Zwischentöne: Onlineportal

Materialien für Vielfalt im Klassenzimmer

Das Onlineportal www.zwischentoene.info bietet Anregungen, wie die konstruktive Auseinandersetzung mit Vielfalt in der Gesellschaft im Unterricht gelingen kann. Schülerinnen und Schüler werden zu einem konstruktiven Umgang mit gesellschaftlichen Unterschieden angeregt. In der Auseinandersetzung mit gesellschaft­licher Diversität werden die Handlungs- und Urteilskompetenzen von Jugendlichen gefördert. Dabei sollen Fragestellungen und Perspektiven aufgenommen werden, die in Schulbüchern oft zu kurz kommen. Die Module bestehen aus Hintergrundinformationen, Ablaufplänen und Materialien wie Videos, Fotos, Texten, Grafiken und Arbeitsblättern. Es gibt drei Themenbereiche: Religionen & Weltanschauungen: Woran glauben wir? (9 Unterrichtsmodule), Identitäten − Wer ist "wir"? (16 Unterrichtsmodule) und Deutsche Geschichte, globale Verflechtungen (4 Unterrichtsmodule).

Im Kontext von Salafismus und Radikalisierungsprävention können zum Beispiel folgende weitere Module von Interesse sein:

Facetten von Glaube und Zugehörigkeiten. Wer ist hier eigentlich Muslim? Externer Link: kurz.bpb.de

Im Islam ist das so – oder etwa nicht? Das Kopftuch und die Vielfalt religiöser Traditionen Externer Link: kurz.bpb.de

Was steckt hinter Muslimfeindlichkeit? Mit Zivilcourage gegen muslimfeindliche Vorurteile und Ausgrenzung Externer Link: kurz.bpb.de

Interner Link: Nach oben zu "Die Materialien im Überblick"

Infodienst RadikalisierungspräventionMehr Infos zu Radikalisierung, Prävention & Islamismus

Das Online-Portal Infodienst Radikalisierungsprävention der bpb bietet Hintergrundwissen, pädagogische Materialien, einen Newsletter und eine Übersicht mit Beratungsangeboten.

Interner Link: → Zur Infodienst-Startseite

Der Infodienst Radikalisierungsprävention bietet Informationen zur Prävention von Islamismus, zu Radikalisierung und Extremismus sowie zu Deradikalisierung: Interner Link: www.bpb.de/infodienst.