HERAUSFORDERUNG ISLAMISMUS Infodienst Radikalisierungsprävention

Radikalisierungsprävention

Beratungsstelle Baden-Württemberg

Ort: Stuttgart

Angebote: Pädagogische Maßnahmen vor Ort (z. B. Workshops)

Im Rahmen der Beratungsstelle Baden-Württemberg werden Workshop-Reihen der themenbezogenen Bildungsarbeit für junge, radikalisierungsanfällige Straftäter/-innen im baden-württembergischen Strafvollzug angeboten.

Träger der Beratungsstelle Baden-Württemberg ist Violence Prevention Network.

Details zu den Angeboten

Vor-Ort-Maßnahmen

Das Projekt nimmt vor allem die Hintergründe und Bedürfnisse junger Inhaftierter mit Migrationsgeschichte in den Fokus. Ziele und Maßnahmen der Beratungsstelle Baden-Württemberg:

  • Präventions-Workshops in Haft
  • Fördern von Toleranz unterschiedlicher Weltsichten
  • Früherkennung und Vermeidung von Radikalisierungsprozessen und Gewaltverhalten
  • Vermittlung von interreligiöser/interkultureller Kompetenz
  • Abbau von Demokratie- und Menschenfeindlichkeit
Zielgruppe: junge Inhaftierte

Kontakt

Violence Prevention Network e. V.
Beratungsstelle Baden-Württemberg
Reinsburgstraße 4
70178 Stuttgart

Ansprechpartner: Herr Önder Ünal

Telefon: +49 711 21 95 62 63
E-Mail: bw@violence-prevention-network.de
Website: www.beratungsstelle-baden-wuerttemberg.de