HERAUSFORDERUNG ISLAMISMUS Infodienst Radikalisierungsprävention

Informationsdienst

Plan P. – Jugend stark machen gegen salafistische Radikalisierung

Ort: Köln

Angebote: Fortbildungen und Trainings für Fachkräfte, Informationsmaterial

Im Rahmen des Bundesprogramms ‚Demokratie leben!‘ und gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW ist im Herbst 2015 das Präventionsprojekt Plan P. – Jugend stark machen gegen salafistische Radikalisierung angelaufen.

Das Projekt ist angesiedelt bei der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle NRW e. V. Plan P. richtet sich primär an die Fachkräfte des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes in NRW. Leitziel ist der Aufbau eines landesweiten Kompetenz- und Beratungsnetzwerks im Rahmen der Regelstrukturen des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes.

Konkret sollen in allen Kommunen/Jugendamtsbezirken Fachkräfte zu zentralen Ansprechpersonen weitergebildet werden, die Multiplikator/-innen (Schulen, Sportvereine etc.) in Fragen der Prävention salafistischer Radikalisierung kompetent beraten, schulen und ggf. weitervermitteln können.

Details zu den Angeboten

Informationsmaterial

Bereitstellung von Informationsmaterialien und Arbeitshilfen zur allgemeinen Verbreitung. Zuletzt erschienen:

Broschüre "Herausforderung Salafismus" (2016) kostenfrei zu bestellen unter http://www.ajs.nrw.de/neue-broschuere-herausforderung-salafismus/

Fortbildung und Trainings

Für Fachkräfte des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes in NRW wird mehrmals jährlich die sechstägige Weiterbildungsreihe "Plan P. – Jugend stark machen gegen salafistische Radikalisierung" durchgeführt.

Die Weiterbildungsreihe führt in drei Modulen – Erkennen, Verstehen, Handeln – schrittweise an das Phänomen salafistischer Jugendsubkultur heran und vermittelt das nötige Wissen um Herausforderungen in der Jugendarbeit angemessen und mit differenziertem Blick zu begegnen. Dabei werden bestehende lokale Präventionsprojekte vorgestellt und die Teilnehmenden im Aufbau eigener präventiver Netzwerke unterstützt.
Die Weiterbildung wird begleitet von praktischen Übungen und bietet Informations- und Arbeitsmaterialien zur lokalen Verbreitung.

ERKENNEN
Grundlagenwissen Islam
Grundlagenwissen Salafismus
Differenzierung Islam und Salafismus
Sicherheit und Entscheidungskompetenz
Selbstreflektion

VERSTEHEN
Die neosalafistische Szene
Anwerbestrategien und Rekrutierung
Attraktivität für Jugendliche
Radikalisierungsursachen
Radikalisierungsprozesse
Intervention

HANDELN
Präventive Handlungsfelder
Prävention: Projekte und Materialien
Best Practice Beispiele
Konzeptentwicklung
Netzwerkarbeit

Weiterbildungstermine werden laufend ausgeschrieben: http://www.ajs.nrw.de/idz-sekten-psychokulte/plan-p/fortbildung/ (s. rechte Spalte)

Auf Nachfrage werden eintägige Fortbildungen vor Ort angeboten.

Kontakt

Plan P. – Jugend stark machen gegen salafistische Radikalisierung
Ein Präventionsprojekt der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) Landesstelle NRW e. V.
Poststraße 15-23
50676 Köln

Telefon: +49 221 9213920
E-Mail: info@mail.ajs.nrw.de
Website: https://ajs.nrw/plan-p/