HERAUSFORDERUNG ISLAMISMUS Infodienst Radikalisierungsprävention

Informationsdienst

Wegweiser Duisburg

Ort: Duisburg

Angebote: Beratung, Intervention und Deradikalisierung, Fortbildungen und Trainings für Fachkräfte

"Wegweiser Duisburg" ist die örtliche Anlaufstelle des Präventionsprogrammes "Wegweiser" gegen gewaltbereiten Salafismus. Der Verein LEO e. V. als lokaler Projektträger, der durch das Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert wird, bietet nach dem Konzept des Programms "Wegweiser" Beratung und persönliche Betreuung für Betroffene und deren Umfeld sowie Sensibilisierung und allgemeine Informationen zum Thema. Die Hilfe durch Wegweiser erfolgt kostenlos und vertraulich.

Details zu den Angeboten

Beratung

Wir bieten Rat und konkrete Hilfe zu den Themen gewaltbereiter/extremistischer Salafismus und Radikalisierung für Betroffene und deren Familien und Umfeld. Wir beraten auch Familienmitglieder, Lehrkräfte und andere Ratsuchende, die sich zu dem Thema besser informieren möchten, da sie unsicher sind, ob jemand aus ihrem Umfeld sich bereits gewaltbereit salafistisch radikalisiert hat.

Die Hilfe und Information durch Wegweiser erfolgt vertraulich, passgenau und konkret. Nach einer Analyse der individuellen Situation werden konkrete Schritte koordiniert. Die Betreuer/-innen flankieren das Regelsystem, indem sie z. B. den Weg zu den zuständigen Stellen weisen, bei Terminen begleiten oder Kontakt mit Experten aufnehmen (Jugendeinrichtungen, Behörden, Imame und Andere).

Zielgruppen
  • Personen, die den ersten Kontakt zur Szene geknüpft haben
  • Familienangehörige
  • Personen, die Fragen zum Thema extremistischer Salafismus und Radikalisierung haben oder konkrete Unterstützung benötigen
  • Freunde und Freundinnen
  • Lehrkräfte, Schüler/-innen, Sozialarbeiter/-innen
  • Institutionen (z. B. Schulen, Jugendeinrichtungen, Fachpersonal im Sozialen Dienst, Gemeindeverantwortliche)

Intervention und Deradikalisierung

Eltern, das Umfeld (Freunde und Freundinnen, Lehrkräfte, Verwandte, Kollegen und Kolleginnen), Institutionen (z. B. Schulen, Jugendeinrichtungen) sowie alle anderen Personen, die konkrete Unterstützung benötigen oder Fragen zum Thema extremistischer Salafismus und Radikalisierung haben, können sich an die Mitarbeiter von Wegweiser wenden. Die Beratung erfolgt bei Bedarf auch anonym.

Fortbildung und Trainings

Multiplikatoren, Institutionen und Behörden, die Hilfestellung und Informationen zum Thema extremistischer Salafismus und Radikalisierung wünschen, können zu Wegweiser Kontakt aufnehmen.

Kontakt

Ab dem 01.01.2019 neue Erreichbarkeit:
Atroper Straße 26, 47226 Duisburg
Tel.: 02065/ 5435013 Fax: 02065/ 5450086


Telefon: 02065/ 5435013
E-Mail: wegweiser@leoev.de
Website: http://www.wegweiser-in-duisburg.de/