Herausforderung Salafismus

Radikalisierungsprävention

Aktion Neustart – Aussteigerprogramm Islamismus

Ort: Hannover

Angebote: Beratung, Hotline, Intervention und Deradikalisierung, Informationsmaterial

Aktion Neustart ist ein staatliches Aussteigerprogramm für Extremisten und angesiedelt beim Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz, Prävention.

Aktion Neustart berät und unterstützt niedersachsenweit Islamisten und Rechtsextremisten bei der Loslösung von extremistischer Szene und extremistischer Ideologie. Die Teams von Aktion Neustart sind interdisziplinär besetzt und besitzen sicherheitsbehördliche und pädagogische Kenntnisse und Erfahrungen.

Details zu den Angeboten

Beratung

Wir bieten Beratung und praktische Hilfe für jeden, der aus der islamistischen Szene aussteigen möchte. Die Zielgruppe umfasst jeden, ganz gleich, ob Szeneeinsteiger oder langjähriges Führungsmitglied.

Unser Angebot:

  • Vertrauliche Beratung am Telefon (die Hotline ist 24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichbar) und per Online-Beratung
  • Persönliche Gespräche über Motivationen, Ängste, Sorgen, Wünsche und persönliche Perspektiven
  • Erstellung eines individuellen Ausstiegsplans
  • Hilfe in Bedrohungssituationen
  • Unterstützung bei der Arbeits-, Ausbildungs- und Wohnungssuche
  • Unterstützung bei der Entfernung von extremistischen Tätowierungen
  • Unterstützung bei Gesprächen mit Eltern, Lehrern, Arbeitgebern, Behörden etc.


Aktion Neustart ist für ganz Niedersachsen zuständig. Das heißt, wir kommen persönlich zum Aussteiger und zur Aussteigerin und die Ausstiegsbetreuung findet dort statt, wo ein Aussteiger Hilfe und Beratung möchte.

Jeder Kontakt findet in Absprache mit dem Aussteiger statt, auch der Ausstiegprozess. Die Ausstiegsberatung erfolgt dabei absolut vertraulich, sicher und kostenlos.
Ziel der Ausstiegsbetreuung ist ausschließlich die Deradikalisierung, die Loslösung von islamistischer Ideologie und islamistischer Szene.

Aktion Neustart ist darüber hinaus in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, YouTube und Twitter unterwegs und dort erreichbar und zum Chatten bereit.

Auf der Internetseite www.aktion-neustart.de bietet Aktion Neustart zudem eine kostenlose Online-Beratung für alle an, die sich auf diesem Weg beraten lassen wollen.

Die Hotline ist 24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichbar.

Hotline: +49 162 2010816

Ansprechpartner: Dietmar Borgwart

Informationsmaterial

Verfassungsschutzberichte mit Informationen über die islamistische Szene sowie Informationsmaterial zu Salafismus beziehungsweise Islamismus finden Sie auf der Website des Verfassungsschutzes Niedersachsen.

Kontakt

Aktion Neustart – Aussteigerprogramm Islamismus
Büttnerstraße 28
30165 Hannover

Telefon: +49 162 2010816
E-Mail: aktion.neustart@verfassungsschutz.niedersachsen.de
Website: www.aktion-neustart.de
Facebook-Page: https://www.facebook.com/AussteigerprogrammfuerIslamisten/
Thumbnail des Videos "Umma" zum YouTube-Projekt "Bildwelten Islam"
Webvideoformate

Begriffswelten Islam

Im Rahmen von Webvideo-Formaten kooperiert die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit YouTuberinnen und YouTubern, die sich aus einem persönlichen Interesse heraus mit den in Deutschland geführten Islamdiskursen auseinandersetzen wollen.

Mehr lesen

Material für die Verlinkung des Infodienstes Radikalisierungsprävention

Sie möchten den Infodienst Radikalisierungsprävention verlinken? Diese Textbausteine und Grafiken können Sie dafür verwenden.

Mehr lesen

Der Islamist Metin Kaplan in Bonn, 7. Februar 1999. Kaplan wurde nach seiner Inhaftierung in Deutschland in die Türkei abgeschoben. Dort wurde er am 20. Juni 2005 zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.
Dossier

Islamismus

Seit 9/11 hat ein Wort Hochkonjunktur: Islamismus. Wer sind seine Wortführer? Welche Ziele verfolgen sie? Das Dossier führt ein in Vergangenheit und Gegenwart der extremistischen Herrschaftstheorie, die die Welt des 21. Jahrhunderts vor große Herausforderungen stellt.

Mehr lesen