30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
HERAUSFORDERUNG ISLAMISMUS Infodienst Radikalisierungsprävention

Serie: Psychologie & Psychotherapie

Welche psychologischen Mechanismen können dazu führen, dass Menschen sich radikalisieren? Welche psychischen Störungen können Ursache oder Folge von Radikalisierung sein? Wann und wie können Psychologie und Psychotherapie einen wichtigen Beitrag in der Ausstiegsarbeit leisten? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Autorinnen und Autoren der Infodienst-Serie „Psychologie und Psychotherapie“.

Zu den Beiträgen:

Außerdem zum Thema Psychologie im Infodienst:

Psychische Störungen können den Beratungsprozess erheblich beeinflussen.

Winnie Plha, Prof. Dr. Rebecca Friedmann

Psychosoziale Aspekte von Radikalität und Extremismus

Extremistischen Gruppen ist gemeinsam, dass sie ihren Mitgliedern ermöglichen, Konflikte zu kompensieren – sowohl in ihnen selbst liegende (intrapsychische) als auch Konflikte in der Beziehung zu anderen (interpersonelle). Rebecca Friedmann und Winnie Plha schildern psychische und interpersonelle Phänomene, die sich in der pädagogischen Praxis häufig beobachten lassen und skizzieren, wie Distanzierungsarbeit diese berücksichtigen kann.

Mehr lesen

Psychische Störungen können den Beratungsprozess erheblich beeinflussen.

Kerstin Sischka

Zur Rolle von Psychotherapie in der Ausstiegsbegleitung und Deradikalisierung

Psychotherapeutinnen und -therapeuten können einen wichtigen Beitrag in der Distanzierungs- und Ausstiegsarbeit leisten. Anhand eines Fallbeispiels zeigt Kerstin Sischka, warum es wichtig ist, sich bei der Deradikalisierungsarbeit mit der "Innenwelt" von Patientinnen und Patienten zu beschäftigen. Die psychischen Entwicklungen und Herausforderungen im Rahmen von Radikalisierungs- und Deradikalisierungsprozessen beschreibt sie aus einer psychoanalytischen Perspektive.

Mehr lesen

Psychische Störungen können den Beratungsprozess erheblich beeinflussen.

Marc Allroggen

Psychische Störungen im Zusammenhang mit Radikalisierung

Psychische Störungen können sowohl als Ursache von Radikalisierungsprozessen und extremistischen Gewalttaten auftreten als auch in deren Folge. Marc Allroggen beschreibt in diesem Kontext relevante Störungsbilder und legt dar, welchen Einfluss sie auf die Beratungs- und Deradikalisierungsarbeit haben können.

Mehr lesen

Eine verschleierte Frau verfolgt eine Predigt des Salafisten Pierre Vogel am 29.05.2011 in Koblenz.

Jannis Jost

Der Tunnelblick im Kopf – Psychologische Faktoren der Radikalisierung

Was bringt Menschen dazu, wegen ihrer Ideologie andere Menschen abzuwerten, zu entmenschlichen – und schlimmstenfalls zu ermorden? Welche psychologischen Mechanismen führen zu Radikalisierung und Gewalt?

Mehr lesen