30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Zukunft Bildung

Frühkindliche Bildung

Die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung hat in den vergangenen Jahrzehnten enorm an Bedeutung gewonnen. In den Jahren vor der Einschulung nehmen heute fast alle Kinder ein Betreuungsangebot wahr, und auch unter den jüngeren Kindern ist die Beteiligung stark gestiegen. Dabei geht es längst nicht mehr nur um die Frage der Betreuung von Kindern, während die Eltern arbeiten. Spätestens seit PISA ist Konsens: Kitas sind Bildungseinrichtungen. Was dort geschieht, legt den Grundstein für die weitere Bildungsbiografie. Mehr...

Erzieherin schaukelt Krippenkinder in einer Nestschaukel

Nicole Klinkhammer, Katharina C. Erhard

Politische Initiativen und Reformen

Frühkindliche Bildung und Betreuung erfahren mittlerweile in Deutschland, aber auch international große gesellschaftliche und politische Aufmerksamkeit. Wie erklärt sich der veränderte Blick und was wurde in den vergangenen Jahren für den Ausbau und die Qualität frühkindlicher Bildung auf bundesdeutscher und europäischer Ebene getan?

Mehr lesen

Regal mit Gummistiefeln in einer Kita

Nicole Klinkhammer, Katharina C. Erhard

Mehr Kinder in Kitas und Kindertagespflege

Die Nutzung frühkindlicher Bildungs- und Betreuungsangebote wird immer mehr zur Regel. Dabei gibt es jedoch sowohl innerhalb Deutschlands als auch europaweit große regionale Unterschiede. Auch hängt die Bildungsbeteiligung noch immer deutlich vom Elternhaus ab.

Mehr lesen

Spielzeuguhr aus Holz in einer KITA

Interview mit Nina Weimann-Sandig

"Es fehlen 100.000 Kita-Kräfte"

Der Fachkräftebedarf im Kita-Bereich ist hoch und wird in Zukunft noch weiter steigen. Das Magazin Meine Kita sprach mit der Sozialforscherin Nina Weimann-Sandig darüber, was getan werden muss, um diesen Bedarf zu decken – und wie sich gleichzeitig die Qualität frühpädagogischer Angebote sicherstellen lässt.

Mehr lesen

Vier Kinder und eine Frau schauen in ein Bilderbuch auf einer karierter Decke.

Nicole Klinkhammer, Katharina C. Erhard

Ein Blick auf die Qualität der frühkindlichen Bildung und Erziehung

Die positive Wirkung frühpädagogischer Angebote auf die Entwicklung und das Lernen von Kindern hängt maßgeblich von deren Qualität ab. In Deutschland wie Europa schwankt diese jedoch erheblich. Gerade Kinder aus sozial benachteiligten Familien haben dabei seltener Zugang zu qualitativ hochwertigen Angeboten.

Mehr lesen

Bunte Abdrücke von Kinderhänden

Podcast zur Qualität

Wie gut sind deutsche Kitas?

Endlose Wartelisten in den Großstädten, überarbeitete Erzieher und vernachlässigte Kinder – viele Eltern sind verunsichert, auch von der Politik. Die Qualitätssicherung von Kitas ist keine leichte Aufgabe. Und das System offenbart Schwachstellen. Hier der Link zu einem Podcast der Journalistin Oda Tischewski im SWR2 vom 16.12.2017 (27:26 min).

Mehr lesen auf swr.de

Demostration gegen den Mangel an Kita-Plätzen

Nicole Klinkhammer, Katharina C. Erhard

Gleiche Teilhabemöglichkeiten für alle?

Weltweit besuchen immer mehr Kinder frühpädagogische Angebote, in Deutschland haben sie nach dem ersten Geburtstag sogar einen Rechtsanspruch darauf. Fehlende Kitaplätze, hohe Gebühren und verschiedene andere Gründe stehen jedoch häufig gleichen Teilhabechancen im Weg.

Mehr lesen

Erzieherin sieht mit Kindern unterschiedlichen Alters ein Buch an. Besonders Kinder aus Haushalten mit geringerem Einkommen profitieren von einer Kindertageseinrichtung.

Interview mit C. Katharina Spieß

"Die Politik ist gefragt, damit alle Haushalte vom Kita-Ausbau profitieren können"

Die Nutzung frühpädagogischer Angebote hängt gerade bei den jüngeren Kindern stark vom Elternhaus ab. Die Ökonomin C. Katharina Spieß über die Effekte des Rechtsanspruchs auf einen Kitaplatz, den Ganztagsausbau und welche Kinder besonders profitieren.

Mehr lesen

Kind sortiert Wachsmalkreide.

Diana Franke-Meyer

Rechtsgrundlagen und familienpolitische Maßnahmen

Einrichtungen der frühkindlichen Erziehung, Bildung und Betreuung gehören in Deutschland zur Kinder- und Jugendhilfe. Welche rechtlichen Grundlagen bestimmen die Arbeit in diesem Bereich? Welche Aufgaben stehen im Vordergrund? Welche Rolle spielen Bund, Länder und Kommunen und weshalb überwiegen in der Kita-Landschaft freie Träger?

Mehr lesen

Kitakinder spielen mit einem ABC-Puzzle.

Martin Textor

Bildungspläne für Kitas

Der gesetzlich vorgegebene Bildungs- und Erziehungsauftrag von Kindertageseinrichtungen und Tagespflege wurde von den Bundesländern in Bildungsplänen konkretisiert. Welches Bild vom Kind wird in ihnen vertreten und wie wird frühkindliche Bildung verstanden? Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder sollen gefördert werden und welche Bildungsbereiche werden dabei berücksichtigt?

Mehr lesen

Wie viele unter Dreijährige besuchen in den EU-Ländern eine Kita?

Wie viele unter Dreijährige besuchen in den EU-Ländern eine Kita?

Beim Kita-Besuch von Kindern unter drei Jahren gibt es im europäischen Vergleich noch immer große Unterschiede.

Kindergarten um 1930

Diana Franke-Meyer

Frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung – eine Zeitleiste

Wie haben sich frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung in Deutschland entwickelt? Unsere interaktive Zeitleiste erkundet Gedanken von Wegbereitern der Frühpädagogik im In- und Ausland und präsentiert Meilensteine auf dem langen Weg zur heutigen Kita-Landschaft.

Mehr lesen

Fassade der Kinderbewahrungsanstalt 1852 in Hamburg

Diana Franke-Meyer

Geschichte der frühkindlichen Bildung

Auch wenn Kindertageseinrichtungen heute als Bildungseinrichtungen gelten, sind sie organisatorisch nicht Teil des Bildungssystems, sondern nach wie vor dem Kinder- und Jugendhilfesystem zugeordnet. Seit wann gibt es hierzulande Einrichtungen zur Bildung, Erziehung und Betreuung kleiner Kinder? Warum sind sie entstanden und wie begründet sich ihre Trennung vom Schulbereich?

Mehr lesen

Handtücher im Waschraum einer Erfurter Kinderkrippe.

Gesellschaft

Kitas und Kindererziehung in Ost und West

Vollversorgung mit Kita-Plätzen versus Unterangebot, politische Einflussnahme versus konzeptionelle Vielfalt, Eingliederung ins Bildungssystem versus klare Trennung. Die Kinderbetreuung in Ost und West unterschied sich in vielerlei Hinsicht. Wie hat sie sich in den beiden Landesteilen seit der Wende entwickelt und welche frühpädagogischen Herausforderungen gilt es heute gemeinsam zu meistern?

Mehr lesen

Eltern demonstrieren für eine bessere Betreuung ihrer Kinder. Die Ausbildung der Erzieherinnen und Erzieher war bis vor wenigen Jahren noch weitgehend eine "black box".

Helga Ostendorf

Erzieherin: Ein reformbedürftiger Beruf

Der Beruf der Erzieherinnen und Erzieher ist immer noch geprägt durch Strukturen, die auf seine Entstehung als weiblicher karitativer Beruf im 19. Jahrhundert zurückzuführen sind. Er ist ein Schulberuf, teilweise muss sogar Schulgeld gezahlt werden, eine Ausbildungsvergütung gibt es nicht und die Karrierewege sind eng begrenzt.

Mehr lesen

Studieren für die KITA (Video)

Video

Was bringt der Bachelor für Erzieher?

Wer als Erzieher arbeitet, muss nicht nur Kinder mögen. Immer mehr entscheiden sich für ein Bachelor-Studium der Kindheitspädagogik: 2015 gab es 2400 Absolventen, mehr als 20 Mal so viele wie noch vor zehn Jahren. Campus Magazin trifft Absolventen kurz nach ihrem Berufseinstieg. Ein Filmbeitrag von ARD-alpha vom 07.02.2017 (6:14 min).

Mehr lesen

Vater spielt mit Sohn. Schon wenige Wochen nach der Geburt sind Kinder in der Lage, Lebewesen von unbelebten Objekten zu unterscheiden.

Sabina Pauen

Wie lernen Kleinkinder? Entwicklungspsychologische Erkenntnisse und ihre Bedeutung für Politik und Gesellschaft

Stimmt der alte Spruch "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr"? Und ist es wahr, dass die ersten Lebensjahre besonders wichtig und prägend sind?

Mehr lesen

Eine Erzieherin und zwei Kleinkinder beim Puzzeln.

Interview mit Dorothee Gutknecht

"Es braucht Gespür und Fachwissen"

Die Diskussion pro und kontra Krippenbetreuung ebbt nicht ab. Dabei wird in den Hintergrund gedrängt, was nach Auffassung von Dorothee Gutknecht eigentlich vorrangig thematisiert werden müsste: Was zeichnet eine gute Betreuung aus? Antworten darauf im Gespräch mit der Professorin.

Mehr lesen

Sprachförderung mit Bildtafeln

Interview mit Dagmar Kasüschke

"Eine Didaktik, die für immer gültig ist, kann es nicht geben"

Dass Kitas einen Bildungsauftrag haben, ist heute unstrittig. Doch was zeichnet ihn aus und worin unterscheidet er sich von dem der Schule? Die Professorin Dagmar Kasüschke über Entwicklungsphasen, alterspezifische Lernziele und die Aufgaben pädagogischer Fachkräfte.

Mehr lesen

Einschulungsfeier in Rostock. Schulfähigkeit ist nicht nur eine Eigenschaft des Kindes, sondern entwickelt im Zusammenwirken der Beteiligten: Kind, Kindertageseinrichtung, Schule und Eltern.

Renate Niesel

Schulreife oder Schulfähigkeit – was ist darunter zu verstehen?

Was muss ein Kind zur Einschulung können? Das Konzept der "Schulreife" ist überholt. Eine allgemeingültige Definition von "Schulfähigkeit" gibt es nicht. Es kommt darauf an, wie die Kompetenzen des Kindes und die Erwartungen der Schule zusammenpassen.

Mehr lesen

Kindergartenkinder klettern während eines Ausflugs auf einen Zaun

Stefan Danner

Demokratische Partizipation von Kindern in Kindergärten

Wenn von Partizipation von Kindern in Kindergärten die Rede ist, dann sind damit Möglichkeiten der Mitbestimmung im Kindergartenalltag gemeint. Die Einflussnahme der Kinder kann z.B. die gemeinsamen Regeln betreffen, das festzulegende Tagesprogramm oder die Raumumgestaltung.

Mehr lesen

Kita-Kinder lernen spielerisch Grundkenntnisse im Programmieren an einem Tablet

Podcast

Medienbildung in der Kita - Muss das sein?

Digitale Medien gehören schon für kleine Kinder zum Alltag: Videos auf dem Tablet, Apps auf dem Smartphone, ein Wiedersehen mit der Oma via Skype. Deshalb gibt es in einigen Kindergärten schon Medienarbeit mit Vorschulkindern. Hier der Link zu einem Beitrag in WDR 5 Leonardo vom 21.04.2017 (11:14 min).

Mehr lesen auf www1.wdr.de

Datenreport 2018

Kinderbetreuung in Zahlen

Der Ausbau der Kindertagesbetreuung steht seit Jahren im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion. Eine gute Kinderbetreuung und damit eine frühe Förderung für alle Kinder gehören zu den zentralen Zukunftsaufgaben in Deutschland.

Mehr lesen

Förderung im Vorschulalter erhöht die Chancengleichheit in Bildung und Arbeitsmarkt

Mehr lesen

Datenreport

Datenreport 2018

Der Datenreport gehört seit Jahrzehnten zu den Standardwerken für all jene, die sich schnell und verlässlich über statistische Daten und sozialwissenschaftliche Analysen zu den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen in Deutschland informieren wollen.

Mehr lesen