Meine Merkliste Geteilte Merkliste

James Dean – Schauspieler und Idol

Klassiker sehen – Filme verstehen Klassiker des Vampirfilms Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Der Vampirmythos Vampirfilme in der Filmgeschichte Der Stummfilm Phase 2: Das Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Friedrich Wilhelm Murnau Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens Roman Polanski The Fearless Vampire Killers Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS – Hinweise für Lehrende NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS – Arbeitsblatt TANZ DER VAMPIRE – Hinweise für Lehrende TANZ DER VAMPIRE Arbeitsblatt SHADOW OF THE VAMPIRE – Hinweise für Lehrende SHADOW OF THE VAMPIRE – Arbeitsblatt METROPOLIS – Hinweise für Lehrende METROPOLIS – Arbeitsblatt HORROR OF DRACULA – Hinweise für Lehrende HORROR OF DRACULA – Arbeitsblatt Literatur und Links Jugend in den 1950ern Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Jugend in den 1950er-Jahren Die Schauplätze in Berlin und Los Angeles Filme der 1950er-Jahre Der Beruf des Schauspielers James Dean – Schauspieler und Idol Phase 2: Das Double-Feature Ablauf und Filmgespräch Rebel Without a Cause Berlin – Ecke Schönhauser Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende BERLIN ECKE SCHÖNWASSER – Hinweise für Lehrende BERLIN ECKE SCHÖNHAUSER – Arbeitsblatt ... DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN – Hinweise für Lehrende ... DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN – Arbeitsblatt DIE HALBSTARKEN – Hinweise für Lehrende DIE HALBSTARKEN Arbeitsblatt DER WILDE – Hinweise für Lehrende DER WILDE – Arbeitsblatt WEST SIDE STORY – Hinweise für Lehrende WEST SIDE STORY – Arbeitsblatt Linksammlung und Literaturhinweise Mythos Western Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Western – Historisch gesehen Das Western-Genre Western in der Filmgeschichte Phase 2: Das Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Fred Zinnemann High Noon – Zwölf Uhr Mittags Clint Eastwood Unforgiven – Erbarmungslos Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende ERBARMUNGSLOS – Hinweise für Lehrende ERBARMUNGSLOS – Arbeitsblatt ZWÖLF UHR MITTAGS– Hinweise für Lehrende ZWÖLF UHR MITTAGS – Arbeitsblatt BROKEBACK MOUNTAIN – Hinweise für Lehrende BROKEBACK MOUNTAIN – Arbeitsblatt DER SCHWARZE FALKE – Hinweise für Lehrende DER SCHWARZE FALKE – Arbeitsblatt LITTLE BIG MAN – Hinweise für Lehrende LITTLE BIG MAN – Arbeitsblatt Linksammlung und Literaturhinweise Animationsfilm – Trickfilm und Filmtrick Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Begriffsbestimmung und Technik Geschichte des Animationsfilms Phase 2: Das Triple-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Lotte Reiniger Die Abenteuer des Prinzen Achmed Alexander Korda Der Dieb von Bagdad Walt Disney Aladdin Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende ALADDIN – Hinweise für Lehrende ALADDIN – Arbeitsblatt AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA – Hinweise für Lehrende AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA – Arbeitsblatt DER DIEB VON BAGDAD – Hinweise für Lehrende DER DIEB VON BAGDAD – Arbeitsblatt DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED – Hinweise für Lehrende DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED – Arbeitsblatt PRINZESSIN MONONOKE – Hinweise für Lehrende PRINZESSIN MONONOKE – Arbeitsblatt WALLACE & GROMIT – Hinweise für Lehrende WALLACE & GROMIT – Arbeitsblatt Links und Literatur Hitchcock & Truffaut – Partners in Crime Einstieg ins Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Bedeutende Regisseure – Handwerk und Kunst Hitchcock und Truffaut – Zwei Filmemacher im Gespräch Zum Genre Kriminalfilm Phase 2: Das Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Sir Alfred Joseph Hitchcock Vertigo – Aus dem Reich der Toten François Truffaut La Mariée était en noir Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende VERTIGO – Hinweise für Lehrende VERTIGO – Arbeitsblatt DIE BAUT TRUG SCHWARZ – Hinweise für Lehrende DIE BRAUT TRUG SCHWARZ – Arbeitsblatt M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER – Hinweise für Lehrende M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER – Arbeitsblatt SCHIEßEN SIE AUF DEN PIANISTEN – Hinweise für Lehrende SCHIEßEN SIE AUF DEN PIANISTEN – Arbeitsblatt DAS FENSTER ZUM HOF – Hinweise für Lehrende DAS FENSTER ZUM HOF – Arbeitsblatt Literatur und Links Science Fiction – Keep watching the skies!" Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Literarische Vorgeschichte der Science-Fiction Sci-Fi-Film Geschichte und Subgenre Filmästhetische Besonderheiten des Science-Fiction-Films Phase 2: Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch George Lucas STAR WARS Ridley Scott BLADE RUNNER Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende STAR WARS – Hinweise für Lehrende STAR WARS – Arbeitsblatt BLADE RUNNER – Hinweise für Lehrende BLADE RUNNER – Arbeitsblatt 20.000 MEILEN UNTER DEM MEER – Hinweise für Lehrende 20.000 MEILEN UNTER DEM MEER – Arbeitsblatt 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM – Hinweise für Lehrende 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM – Arbeitsblatt ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT – Hinweise für Lehrende ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT – Arbeitsblatt Links und Literatur Redaktion

James Dean – Schauspieler und Idol

Dr. Martin Ganguly

/ 2 Minuten zu lesen

James Dean war neben Marlon Brando das Jugendidol der 1950er-Jahre. Als Ikone der Filmgeschichte gilt er nicht nur aufgrund des damals neuartigen Männerbilds, das er verkörperte.

James Dean (© 1955 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved)

James Dean, geboren am 8.2.1931 in Marion, Indiana, gestorben am 30.9.1955 in der Nähe von Cholame, Kalifornien


"Was auch in mir stecken mag und mich zu dem macht, was ich bin: Es ist wie im Film. Film funktioniert auch nur im Dunkeln. Wenn man eine Filmpackung aufreißt und Licht hineinlässt, dann macht man den Film kaputt."

(James Dean) (zitiert aus: James Dean, Movie Icon, Taschen Verlag, Köln 2007, S. 85.)

"In James Dean, today’s youth discovers itself [through the] eternal adolescent love of tests and trials, intoxication, pride and regret at feeling ‘outside’ society, refusal and desire to become integrated and, finally, acceptance – or refusal – of the world as it is."

(François Truffaut, zitiert aus: Graham McCann, Rebel Males: Clift, Brando and Dean, Rutgers University Press, New Brunswick 1991, S. 141.)


Schon in jungen Jahren wurde der US-amerikanische Schauspieler James "Jimmy" Dean mit dem Preis des Staates Indiana als "Bester Schülerschauspieler" ausgezeichnet. Sein Jura-Studium gab er auf, um in New York im "Actor‘s Studio" bei Lee Strasberg zu studieren, wo er auch auf die Schauspielerin Marilyn Monroe traf. Beide gelten als Inbegriff eines US-amerikanischen Filmstars und werden bis heute von Menschen weltweit verehrt.

Nach einer kurzen Theater-Zeit am Broadway wurde James Dean vom Filmregisseur Elia Kazan mit einer Hauptrolle in East of Eden (Jenseits von Eden, USA 1955, R: Elia Kazan) besetzt, die ihm bereits Weltruhm einbrachte. Seine Darstellung wirkte neben seiner starken physischen Präsenz besonders intensiv, weil seine Sprachdiktion weniger theatralisch klang, als die Zuschauer es gewohnt waren. Dadurch vermittelte er ein Gefühl von Authentizität, die es gerade dem jungen Publikum leicht machte, sich mit ihm zu identifizieren.

Als kühler, unnahbarer und zugleich empfindsamer und gutaussehender Rebell wurde der "junge Wilde" neben Marlon Brando zum Jugendidol der 1950er-Jahre.

Als Ikone der Filmgeschichte gilt er nicht nur aufgrund des damals neuartigen Männerbilds, das er verkörperte, sondern auch weil er in den Köpfen der Zuschauer immer jung bleiben wird, da er bereits im Alter von nur 24 Jahren bei einem Autounfall starb.

Diese Mischung aus frühem Ruhm, tragischem Tod und einem nicht alternden öffentlichen Bild ist die Grundlage der Idealisierung, die in ähnlicher Form auch auf andere in jungen Jahren verstorbene Schauspieler/innen wie Marilyn Monroe, Heath Ledger oder die Musikstars Janis Joplin oder Kurt Cobain zutrifft.

GlossarStar

Stars (englisch: Sterne) sind bekannte Persönlichkeiten, die besondere Fähigkeiten und eine publikumswirksame Ausstrahlung besitzen. Sie arbeiten häufig im Musik- oder Filmgeschäft. In den ersten Jahren des Films wurden die mitwirkenden Schauspieler/innen zunächst nicht namentlich erwähnt.

Als Film um 1910 zum populären Massenmedium wurde, wurden auch die Schauspieler/innen in Werbung und Printmedien entsprechend herausgestellt und vermarktet. Das US-amerikanische Studiosystem begann, mit kontrollierter Public Relation Stars aufzubauen, auch, um das Publikum an ihre Kinoproduktionen zu binden. Das öffentliche Image hatte dabei meist nichts oder nur wenig mit der realen Person zu tun. Die männlichen Jungstars der 1950er-Jahre wie James Dean, Rock Hudson oder in der Bundesrepublik Horst Buchholz entsprachen privat zum Beispiel keinesfalls dem öffentlich inszenierten Image des Frauenhelden oder Mädchenschwarms.

GlossarIdol

Ein Vorbild ist eine Person, mit der sich andere Menschen identifizieren und deren Verhalten als nachahmenswert gilt.

Vorbilder werden aus dem persönlichen Umfeld oder aus der Öffentlichkeit gewählt und als Modell für das eigene Leben gesehen und häufig idealisiert. Idole (lateinisch: idolum, Abgott) sind Vorbilder, die persönlich unerreichbar sind, meist aus dem Sport- oder Showbusiness. Dadurch, dass ihre überwiegend jugendlichen Anhänger die reale Person nie persönlich kennenlernen können, dienen sie als Projektionsfläche für private Wünsche und Vorstellungen.

Spielfilme mit James Dean

  • East of EdenJenseits von Eden (USA 1955, R: Elia Kazan)

  • Rebel Without a Cause – Denn sie wissen nicht, was sie tun (USA 1955, R: Nicholas Ray)

  • GiantGiganten (USA 1956, R: George Stevens)

Fussnoten