Meine Merkliste Geteilte Merkliste

WEST SIDE STORY Arbeitsblatt

Klassiker sehen – Filme verstehen Klassiker des Vampirfilms Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Der Vampirmythos Vampirfilme in der Filmgeschichte Der Stummfilm Phase 2: Das Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Friedrich Wilhelm Murnau Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens Roman Polanski The Fearless Vampire Killers Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS – Hinweise für Lehrende NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS – Arbeitsblatt TANZ DER VAMPIRE – Hinweise für Lehrende TANZ DER VAMPIRE Arbeitsblatt SHADOW OF THE VAMPIRE – Hinweise für Lehrende SHADOW OF THE VAMPIRE – Arbeitsblatt METROPOLIS – Hinweise für Lehrende METROPOLIS – Arbeitsblatt HORROR OF DRACULA – Hinweise für Lehrende HORROR OF DRACULA – Arbeitsblatt Literatur und Links Jugend in den 1950ern Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Jugend in den 1950er-Jahren Die Schauplätze in Berlin und Los Angeles Filme der 1950er-Jahre Der Beruf des Schauspielers James Dean – Schauspieler und Idol Phase 2: Das Double-Feature Ablauf und Filmgespräch Rebel Without a Cause Berlin – Ecke Schönhauser Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende BERLIN ECKE SCHÖNWASSER – Hinweise für Lehrende BERLIN ECKE SCHÖNHAUSER – Arbeitsblatt ... DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN – Hinweise für Lehrende ... DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN – Arbeitsblatt DIE HALBSTARKEN – Hinweise für Lehrende DIE HALBSTARKEN Arbeitsblatt DER WILDE – Hinweise für Lehrende DER WILDE – Arbeitsblatt WEST SIDE STORY – Hinweise für Lehrende WEST SIDE STORY – Arbeitsblatt Linksammlung und Literaturhinweise Mythos Western Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Western – Historisch gesehen Das Western-Genre Western in der Filmgeschichte Phase 2: Das Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Fred Zinnemann High Noon – Zwölf Uhr Mittags Clint Eastwood Unforgiven – Erbarmungslos Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende ERBARMUNGSLOS – Hinweise für Lehrende ERBARMUNGSLOS – Arbeitsblatt ZWÖLF UHR MITTAGS– Hinweise für Lehrende ZWÖLF UHR MITTAGS – Arbeitsblatt BROKEBACK MOUNTAIN – Hinweise für Lehrende BROKEBACK MOUNTAIN – Arbeitsblatt DER SCHWARZE FALKE – Hinweise für Lehrende DER SCHWARZE FALKE – Arbeitsblatt LITTLE BIG MAN – Hinweise für Lehrende LITTLE BIG MAN – Arbeitsblatt Linksammlung und Literaturhinweise Animationsfilm – Trickfilm und Filmtrick Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Begriffsbestimmung und Technik Geschichte des Animationsfilms Phase 2: Das Triple-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Lotte Reiniger Die Abenteuer des Prinzen Achmed Alexander Korda Der Dieb von Bagdad Walt Disney Aladdin Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende ALADDIN – Hinweise für Lehrende ALADDIN – Arbeitsblatt AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA – Hinweise für Lehrende AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA – Arbeitsblatt DER DIEB VON BAGDAD – Hinweise für Lehrende DER DIEB VON BAGDAD – Arbeitsblatt DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED – Hinweise für Lehrende DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED – Arbeitsblatt PRINZESSIN MONONOKE – Hinweise für Lehrende PRINZESSIN MONONOKE – Arbeitsblatt WALLACE & GROMIT – Hinweise für Lehrende WALLACE & GROMIT – Arbeitsblatt Links und Literatur Hitchcock & Truffaut – Partners in Crime Einstieg ins Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Bedeutende Regisseure – Handwerk und Kunst Hitchcock und Truffaut – Zwei Filmemacher im Gespräch Zum Genre Kriminalfilm Phase 2: Das Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Sir Alfred Joseph Hitchcock Vertigo – Aus dem Reich der Toten François Truffaut La Mariée était en noir Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende VERTIGO – Hinweise für Lehrende VERTIGO – Arbeitsblatt DIE BAUT TRUG SCHWARZ – Hinweise für Lehrende DIE BRAUT TRUG SCHWARZ – Arbeitsblatt M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER – Hinweise für Lehrende M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER – Arbeitsblatt SCHIEßEN SIE AUF DEN PIANISTEN – Hinweise für Lehrende SCHIEßEN SIE AUF DEN PIANISTEN – Arbeitsblatt DAS FENSTER ZUM HOF – Hinweise für Lehrende DAS FENSTER ZUM HOF – Arbeitsblatt Literatur und Links Science Fiction – Keep watching the skies!" Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Literarische Vorgeschichte der Science-Fiction Sci-Fi-Film Geschichte und Subgenre Filmästhetische Besonderheiten des Science-Fiction-Films Phase 2: Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch George Lucas STAR WARS Ridley Scott BLADE RUNNER Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende STAR WARS – Hinweise für Lehrende STAR WARS – Arbeitsblatt BLADE RUNNER – Hinweise für Lehrende BLADE RUNNER – Arbeitsblatt 20.000 MEILEN UNTER DEM MEER – Hinweise für Lehrende 20.000 MEILEN UNTER DEM MEER – Arbeitsblatt 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM – Hinweise für Lehrende 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM – Arbeitsblatt ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT – Hinweise für Lehrende ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT – Arbeitsblatt Links und Literatur Redaktion

WEST SIDE STORY Arbeitsblatt

/ 2 Minuten zu lesen

USA 1961, R: Robert Wise & Jerome Robbins, 151 Min., FSK 12

Jets Gang tanzt auf der Straße am Set des Filmes "West Side Story" von 1961. (© picture-alliance, Glasshouse Images)

Vor der Filmsichtung

  1. Was verbindet ihr mit der Stadt New York City? Nutzt die Methode des Brainstormings. Haltet eure Ergebnisse an der Tafel fest.


  2. Kennt ihr bereits Filme, die in New York City spielen? Stellt im Plenum die Filme mittels einer Synopsis, der kurzen Zusammenfassung der Handlung, dar. Ordnet die Filme Genres zu.

    Hinweis: Hier (Externer Link: https://www.kinofenster.de/lehrmaterial/glossar/genre/) könnt ihr den Fachbegriff Genre nachschlagen.


  3. Seht euch den ersten Teil der Exposition des 1961 gedrehten US-amerikanischen Films WEST SIDE STORY an (0:05:00-0:06:24). Beschreibt möglichst genau, was die Kamera zeigt und analysiert die Wirkung der Kameraperspektive und -fahrt.


  4. Seht euch den Rest der Anfangssequenz an (0:06:24-0:23:00). Fasst den dargestellten Konflikt zusammen. Um welches Genre handelt es sich bei WEST SIDE STORY? Begründet, indem ihr auf die Ton- und Bildebene, hier insbesondere auf die Bewegungen der Darsteller/-innen, eingeht.


  5. Informiert euch über das Genre und seine einzelnen Unterformen (Externer Link: http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon&tag=det&id=2742). Haltet dazu schriftlich Stichpunkte fest.

Während der Filmsichtung

  1. Teilt euch in gleich große Gruppen A, B und C auf. Achtet arbeitsteilig auf die Charakterisierung der Jets (Gruppe A) und Sharks (Gruppe B) durch Musicalelemente. Mit welchen Bewegungen und Tanzfiguren charakterisiert Choreograf Jerome Robbins die jeweiligen Gangs? Welche musikalischen Mittel (Musikstile, Rhythmen und Melodieführungen) verwendet dabei Komponist Leonard Bernstein (Gruppe C)? Haltet eure Ergebnisse unmittelbar nach der Filmsichtung stichpunktartig fest.

Nach der Filmsichtung

  1. Vergleicht innerhalb der Gruppen eure Ergebnisse und bringt sie auf ein Plakat. Erörtert, welches Subgenre des Filmmusicals der Film WEST SIDE STORY darstellt.


  2. Tauscht euch im Plenum darüber aus, wie die Musik die Gang-Zuordnung durchbricht, als Tony und Maria sich das erste Mal begegnen. Seht euch dazu noch einmal die Ball-Szene an (0:34:40-0:46:56).


  3. Vergleicht die Szene mit der literarischen Vorlage, der Tragödie "Romeo und Julia" von William Shakespeare. Lest die 5. Szene des ersten Aktes.


  4. Die Verfilmung von Robert Wise und Jerome Robbins basiert auf dem gleichnamigen Broadway-Musical aus dem Jahr 1957. Diskutiert, was den Erfolg des Musicals und der Verfilmung zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichungen ausgemacht haben könnte. Geht dabei auf den Plot sowie die choreografischen und musikalischen Elemente aus den Aufgaben f) und g) ein.


Optional:

  1. Stellt euch vor, ihr werdet als Location-Scouts (Externer Link: https://www.spiegel.de/karriere/von-beruf-locationscout-auf-der-suche-nach-dem-richtigen-dreh-a-765403.html) beauftragt, eine Neuverfilmung von WEST SIDE STORY vorzubereiten, die in eurem Ort spielt. Plant eine Kamerafahrt ähnlich zu der am Anfang in Aufgabe c) gezeigten. Welche Orte sollten unbedingt darin vorkommen und welche Bedeutung haben diese?


  2. Komponist Leonard Bernstein löste in der WEST SIDE STORY die Grenzen zwischen sogenannter Unterhaltungsmusik und ernster Musik auf. Welche Musikstile und klanglichen Elemente würdet ihr für die Neuverfilmung vorschlagen?