Meine Merkliste Geteilte Merkliste

... DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN Arbeitsblatt

Klassiker sehen – Filme verstehen Klassiker des Vampirfilms Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Der Vampirmythos Vampirfilme in der Filmgeschichte Der Stummfilm Phase 2: Das Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Friedrich Wilhelm Murnau Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens Roman Polanski The Fearless Vampire Killers Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS – Hinweise für Lehrende NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS – Arbeitsblatt TANZ DER VAMPIRE – Hinweise für Lehrende TANZ DER VAMPIRE Arbeitsblatt SHADOW OF THE VAMPIRE – Hinweise für Lehrende SHADOW OF THE VAMPIRE – Arbeitsblatt METROPOLIS – Hinweise für Lehrende METROPOLIS – Arbeitsblatt HORROR OF DRACULA – Hinweise für Lehrende HORROR OF DRACULA – Arbeitsblatt Literatur und Links Jugend in den 1950ern Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Jugend in den 1950er-Jahren Die Schauplätze in Berlin und Los Angeles Filme der 1950er-Jahre Der Beruf des Schauspielers James Dean – Schauspieler und Idol Phase 2: Das Double-Feature Ablauf und Filmgespräch Rebel Without a Cause Berlin – Ecke Schönhauser Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende BERLIN ECKE SCHÖNWASSER – Hinweise für Lehrende BERLIN ECKE SCHÖNHAUSER – Arbeitsblatt ... DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN – Hinweise für Lehrende ... DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN – Arbeitsblatt DIE HALBSTARKEN – Hinweise für Lehrende DIE HALBSTARKEN Arbeitsblatt DER WILDE – Hinweise für Lehrende DER WILDE – Arbeitsblatt WEST SIDE STORY – Hinweise für Lehrende WEST SIDE STORY – Arbeitsblatt Linksammlung und Literaturhinweise Mythos Western Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Western – Historisch gesehen Das Western-Genre Western in der Filmgeschichte Phase 2: Das Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Fred Zinnemann High Noon – Zwölf Uhr Mittags Clint Eastwood Unforgiven – Erbarmungslos Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende ERBARMUNGSLOS – Hinweise für Lehrende ERBARMUNGSLOS – Arbeitsblatt ZWÖLF UHR MITTAGS– Hinweise für Lehrende ZWÖLF UHR MITTAGS – Arbeitsblatt BROKEBACK MOUNTAIN – Hinweise für Lehrende BROKEBACK MOUNTAIN – Arbeitsblatt DER SCHWARZE FALKE – Hinweise für Lehrende DER SCHWARZE FALKE – Arbeitsblatt LITTLE BIG MAN – Hinweise für Lehrende LITTLE BIG MAN – Arbeitsblatt Linksammlung und Literaturhinweise Animationsfilm – Trickfilm und Filmtrick Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Begriffsbestimmung und Technik Geschichte des Animationsfilms Phase 2: Das Triple-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Lotte Reiniger Die Abenteuer des Prinzen Achmed Alexander Korda Der Dieb von Bagdad Walt Disney Aladdin Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende ALADDIN – Hinweise für Lehrende ALADDIN – Arbeitsblatt AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA – Hinweise für Lehrende AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA – Arbeitsblatt DER DIEB VON BAGDAD – Hinweise für Lehrende DER DIEB VON BAGDAD – Arbeitsblatt DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED – Hinweise für Lehrende DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED – Arbeitsblatt PRINZESSIN MONONOKE – Hinweise für Lehrende PRINZESSIN MONONOKE – Arbeitsblatt WALLACE & GROMIT – Hinweise für Lehrende WALLACE & GROMIT – Arbeitsblatt Links und Literatur Hitchcock & Truffaut – Partners in Crime Einstieg ins Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Bedeutende Regisseure – Handwerk und Kunst Hitchcock und Truffaut – Zwei Filmemacher im Gespräch Zum Genre Kriminalfilm Phase 2: Das Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch Sir Alfred Joseph Hitchcock Vertigo – Aus dem Reich der Toten François Truffaut La Mariée était en noir Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende VERTIGO – Hinweise für Lehrende VERTIGO – Arbeitsblatt DIE BAUT TRUG SCHWARZ – Hinweise für Lehrende DIE BRAUT TRUG SCHWARZ – Arbeitsblatt M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER – Hinweise für Lehrende M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER – Arbeitsblatt SCHIEßEN SIE AUF DEN PIANISTEN – Hinweise für Lehrende SCHIEßEN SIE AUF DEN PIANISTEN – Arbeitsblatt DAS FENSTER ZUM HOF – Hinweise für Lehrende DAS FENSTER ZUM HOF – Arbeitsblatt Literatur und Links Science Fiction – Keep watching the skies!" Einführung in das Projekt Fächeranbindung Ablauf und Hinweise Phase 1: Vorbereitung für Lehrende Literarische Vorgeschichte der Science-Fiction Sci-Fi-Film Geschichte und Subgenre Filmästhetische Besonderheiten des Science-Fiction-Films Phase 2: Double-Feature und seine Regisseure Ablauf und Filmgespräch George Lucas STAR WARS Ridley Scott BLADE RUNNER Phase 3: Arbeitsblätter und Hinweise für Lehrende STAR WARS – Hinweise für Lehrende STAR WARS – Arbeitsblatt BLADE RUNNER – Hinweise für Lehrende BLADE RUNNER – Arbeitsblatt 20.000 MEILEN UNTER DEM MEER – Hinweise für Lehrende 20.000 MEILEN UNTER DEM MEER – Arbeitsblatt 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM – Hinweise für Lehrende 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM – Arbeitsblatt ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT – Hinweise für Lehrende ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT – Arbeitsblatt Links und Literatur Redaktion

... DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN Arbeitsblatt

/ 2 Minuten zu lesen

USA 1940 R: Nicholas Ray, FSK 12

Auf der Polizeiwache. Filmstill aus Rebel Without a Cause – Denn sie wissen nicht, was sie tun. (© 1955 Warner Bros. Entertainment Inc. A ll rights reserved.)

Vor der Filmsichtung

  1. Tauscht euch über die Rolle von Eltern aus. Welche Bedeutung haben sie für ihre jugendlichen Kinder? Worin gründen sich typische Konflikte zwischen Eltern und Jugendlichen?


  2. Seht euch die Exposition des Films DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN (0:00:00-0:17:35) an. Welche der von euch genannten Ergebnisse aus Aufgabe a) spielen hier eine Rolle? Fasst anschließend zusammen, was ihr über das Verhältnis der Jugendlichen zu ihren Eltern erfahrt. Welche der Konflikte spielen auch heute noch eine Rolle? Geht auch auf die Wahl des Schauplatzes ein.

Während der Filmsichtung

  1. Teilt euch in zwei Gruppen (A und B) auf. Achtet arbeitsteilig auf die Figuren (Gruppe A: Jim, Gruppe B: Judy). Haltet anschließend stichpunktartig fest, was ihr über die Sehnsüchte und Konflikte der jeweiligen Figuren erfahrt.

Nach der Filmsichtung

  1. Tauscht euch in den jeweiligen Gruppen über ihre Beobachtungen aus. Bereitet für die anderen Gruppen Figurenschaubilder vor. Seht euch zur Vorbereitung noch einmal folgende Szenen an.
    Gruppe A: 0:38:06-0:39:53 + 0:42:00-0:45:13
    Gruppe B: 0:39:53-0:42:00


  2. Diskutiert, wie die Figuren versuchen, ihren Wunsch nach Anerkennung zu kompensieren.


  3. Analysiert, wie die Kameraarbeit (Einstellung, Perspektiven und Bewegungen) das Innenleben Jims und seinen Konflikt mit Buzz widerspiegelt. Seht euch dazu noch einmal folgende Szenen an:
    0:00:00-0:01:25 und 0:29:40-0:38:06


  4. Filmplakat zu Rebel Without a Cause (© 1995 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.)

    Der deutsche Verleih wählte im Jahr 1955 als Titel des Films DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN. Mit dem Bibelzitat wird auf den zuvor im gleichen Jahr veröffentlichten, kommerziell erfolgreichen Film JENSEITS VON EDEN Bezug genommen, in dem James Dean ebenfalls in einer Hauptrolle zu sehen war. Im Original heißt der Film REBEL WITHOUT A CAUSE. Der deutsche Titel ist dem Lukasevangelium (Lk 23,34) entnommen. Jesus versucht darin mit diesen Worten seine Peiniger vor Gott zu entschuldigen. Erörtert die Bedeutung des Titels vor dem Hintergrund des im Film dargestellten Generationenkonflikts. Wie könnte der Titel eines ähnlichen Films im Jahr 2019 lauten?


  5. Bildet Kleingruppen von drei bis vier Schüler und Schülerinnen. Tauscht euch darüber aus, wie die im Film dargestellten Konflikte durch eine andere Haltung (insbesondere der Erwachsenen) hätten gelöst werden können. Beachtet dabei den zeitgeschichtlichen Hintergrund. Haltet zentrale Aspekte stichpunktartig fest.


  6. Auch heutzutage gibt es Generationskonflikte. Konzipiert in eurer jeweiligen Gruppe einen Videokommentar, in dem ihr auf den Vorwurf eingeht, die "heutige Jugend" sei gewaltaffin und respektlos. Eure Adressaten sind gleichermaßen Jugendliche und Erwachsene. Beginnt euren Kommentar damit, dass ihr auf dargestellte Konflikte in DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN Bezug nehmt. Fasst dafür eure Erkenntnisse aus den Aufgaben b), d), e), g) und h) zusammen. Der Kommentar sollte 3:30 Minuten nicht überschreiten.


  7. Dreht den Videokommentar und stellt eure Ergebnisse anschließend vor.

Weitere Inhalte

Arbeitsblatt / Arbeitsheft

WEST SIDE STORY Arbeitsblatt

"West Side Story", eine in New York angesiedelte Version von "Romeo und Julia", gilt als eines der bekanntesten (Film-)Musicals des 20. Jahrhunderts.

Klassiker sehen – Filme verstehen

Jugend in den 1950ern – Halbstarke Rebellen?

Der Generationenkonflikt der 1950er-Jahre war besonders deutlich und ist in den gewählten Filmen "Rebel Without a Cause" und "Berlin – Ecke Schönhauser" eindrücklich erzählt.

Arbeitsblatt / Arbeitsheft

HORROR OF DRACULA Arbeitsblatt

Der britische Vampirfilmklassiker etabliert Farbe im Genre. Der Film eignet sich dafür, die Herstellung und Bedeutung von Filmblut zu thematisieren.

Arbeitsblatt / Arbeitsheft

METROPOLIS Arbeitsblatt

Fritz Langs Science-Fiction-Klassiker gehört seit 2001 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die universelle Geschichte kann dazu dienen, sich mit den Lebensbedingungen in modernen Städten zu beschäftigen.

Arbeitsblatt / Arbeitsheft

SHADOW OF THE VAMPIRE Arbeitsblatt

Der Film schildert in fiktiver Form die Dreharbeiten zu Nosferatu. Im Arbeitsblatt wird unter anderem das Stilmittel der Metapher herausgearbeitet.