2Bildstrecke: Rechtsextreme Jugendkulturen

Zurück zur Bildergalerie
1 von 11
Rechtsextreme Jugendkulturen modernisieren und vermischen sich zunehmend. Von linksextremer Ästhetik (Transparent vorne) über Graffiti-Stil (hinten mittig) bis hin zu NS-Verherrlichung (SS-Fahne und Hakenkreuzfahne) gibt es alle Spielarten der Selbstinszenierung. Bei dieser Razzia in Hamburg 2012 wurden auch Schlag- und Schusswaffen sowie selbst gebaute Böller und Tränengasgranaten gefunden. Ziele der Hausdurchsuchungen waren Mitglieder der militanten "Weissen Wölfe Terrorcrew". 2016 wurde die Gruppe schließlich vom Innenministerium verboten.
Rechtsextreme Jugendkulturen modernisieren und vermischen sich zunehmend. Von linksextremer Ästhetik (Transparent vorne) über Graffiti-Stil (hinten mittig) bis hin zu NS-Verherrlichung (SS-Fahne und Hakenkreuzfahne) gibt es alle Spielarten der Selbstinszenierung. Bei dieser Razzia in Hamburg 2012 wurden auch Schlag- und Schusswaffen sowie selbst gebaute Böller und Tränengasgranaten gefunden. Ziele der Hausdurchsuchungen waren Mitglieder der militanten "Weissen Wölfe Terrorcrew". 2016 wurde die Gruppe schließlich vom Innenministerium verboten. (© picture-alliance/dpa)