2Bildstrecke: Rechtsextreme Jugendkulturen

Zurück zur Bildergalerie
9 von 11
In der Hooliganszene haben sich mit HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten) nicht nur zahlreiche gewaltbereite Hooligan-Gruppen lose zusammengeschlossen. Auch rechtsextreme Parteien wie die NPD, Pro NRW und Die Rechte suchen den Kontakt zu diesem Netzwerk. Erlebnisorientierte Fußballfans geraten so leichter in Kontakt mit der organisierten Neonazi-Szene. Hier ist ein Teilnehmer einer HoGeSa-Demonstration 2014 in Hannover zu sehen.
In der Hooliganszene haben sich mit HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten) nicht nur zahlreiche gewaltbereite Hooligan-Gruppen lose zusammengeschlossen. Auch rechtsextreme Parteien wie die NPD, Pro NRW und Die Rechte suchen den Kontakt zu diesem Netzwerk. Erlebnisorientierte Fußballfans geraten so leichter in Kontakt mit der organisierten Neonazi-Szene. Hier ist ein Teilnehmer einer HoGeSa-Demonstration 2014 in Hannover zu sehen. (© Recherche Nord)