Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Das digitale Bildungsjahr 2017

werkstatt.bpb.de Themen Lernen mit Algorithmen Editorial: Lernen mit Algorithmen Künstliche Intelligenz trifft Zeitzeugeninterviews Lernen mit KI im "Fliegenden Klassenzimmer" KI in der Medienaufsicht: Was leistet das Tool KIVI? "Technologische Infrastrukturen kreieren Abhängigkeiten" Maschinen mit Moral: Perspektiven für die Schule? Ideen zur Rolle von künstlicher Intelligenz im Klassenzimmer der Zukunft Digitalisierte Demokratie Editorial: Demokratiebildung in Zeiten von Digitalisierung und Neustart "Im besten Fall schauen junge Menschen TikTok und merken nicht, dass sie etwas lernen" Influencing und Verschwörungspropaganda So tun als ob mit politischen Planspielen im Unterricht Kleines 3x3: Komplexes Wissen im Kurzformat – was kann Wissenschaftsjournalismus Desinformation entgegensetzen? Medienkompetenz vermitteln – "so geht MEDIEN" "PoliTikTok" – TikTok als Medium für politische Meinungsbildung Die Nachricht als "Beifang“ Wie inklusiv ist die politische Bildung zur Bundestagswahl im Netz? Journalismus-Workshops trotz Pandemie Kleines 3x3 zum Projekt "aula –Schule gemeinsam gestalten" Digitale Partizipation in der Schule Corona und die neue Lernwelt Krisen als Reformtreiber des Schulsystems Der Einfluss der Pandemie auf die deutsche Hochschullehre – zwei Perspektiven Gerechte Bildungschancen in der Krise? Beziehungen gestalten und aufrechterhalten – eine wichtige Kompetenz in der Pandemie Die Auswirkungen von Corona auf das Berufsbild angehender Lehrerinnen und Lehrer Cybermobbing in der Corona-Pandemie – Präventions-Tipps für Lehrende Welche Rolle spielen Bildungsvideos der öffentlich-rechtlichen Medien in der Corona-Pandemie? Mentale Gesundheit von Lehrkräften in der Pandemie So beeinflusst der Distanzunterricht das Stressempfinden von Schülerinnen und Schülern 2x3x3 Eltern-Lehrenden-Kommunikation in Zeiten des Distanzunterrichts Wie das Fernlernen den Alltag von Schülerinnen und Schülern beeinflusst Wie Fernunterricht die Unterrichtsmethoden verändert Für eine politische Bildung, die Digitalisierung integriert Kleines 3x3: Systemadmins Digitaler Unterricht – was hat sich für Lehrende durch Corona verändert? Benachteiligung in Zeiten des Fernunterrichts Neun Tipps und Erkenntnisse für den digitalen Unterricht Smart Kids Smart Kids – Digitale Bildung im Kindes- und Jugendalter Kinder und Influencer-Werbung: Zwischen Identifikation und Medienkompetenz Kindersuchmaschinen im Zeitalter von "Digital Natives" Digitaler Girls'Day und Boys'Day: Notlösung oder Chance? HanisauLand.de – die Kinderseite der bpb Folgen, Liken, Posten: Was Kinder und Jugendliche an Influencern und sozialen Netzwerken fasziniert Adaptable Books – Digitale Medien im Lese- und Literaturunterricht Mit der App zum eigenen Memo-Spiel Kleines 3x3 zu Smart Kids "Wichtig ist, das Gesehene und Gehörte aktiv zu verwerten" "Jugendliche lesen 2018 mehr als jemals zuvor" Kinder schon früh über ihre Rechte aufklären Junge Tüftler: Mobiler Lernort für digitale Kompetenzen Medienerziehung vom Kind aus denken LETSDIGI: Den Familienalltag digital bereichern "In einer digitalen Gesellschaft macht analoge Schule keinen Sinn" Haus der kleinen Forscher: Informatik entdecken Von der Mediennutzung zur Medienkompetenz Teach the Teacher Kindersuchmaschine: Mit fragFINN das Internet entdecken Vernetztes Erinnern Vernetztes Erinnern Von der Geschichte für die Zukunft lernen Vimuki: Ein Museum ortsunabhängig erleben Geschichte in 360 Grad erleben Lebensgeschichten digital nahbar machen Historische Exponate als hybrides Erlebnis Widerstandsgeschichte auf Instagram: Was leistet das Projekt @ichbinsophiescholl? AR/VR: Möglichkeiten und Grenzen ihrer Anwendung in der außerschulischen historisch-politischen Bildung Historisches Lernen digital Lernen auf Entfernung: Digitale Angebote über Nationalsozialismus und Holocaust AR und VR in der historisch-politischen Bildung zum Nationalsozialismus und Holocaust - (Interaktives) Lernen oder emotionale Überwältigung? Geschichte lernen per Messenger Wenn die historische Quelle auf YouTube ist Interaktives Storytelling mit Twine Glossar: Historytelling Unsere 10 wichtigsten Beobachtungen zum Historytelling Historytelling im Unterricht Historytelling in heterogenen Lernsettings Einen neuen Zugang zu Geschichte schaffen - die Web-App "GO Stuttgart" Digitalisierte Geschichte im Projekt "Europeana 1989" Zeitzeugencafé der Gedenkstätte Berliner Mauer Webtalk: Wie sieht gutes Storytelling in der Bildung aus? Zwischen Sensation und Seriosität "Reflexive Mitspieler auf dem Feld der Erinnerung" Computerspiele im Geschichtsunterricht Chancen und Grenzen von Historytelling – Ihre Fragen an unseren Experten Erinnerung im digitalen Austausch Die Meistererzählung aufbrechen Was von den Zeitzeugen bleibt Digitale Schatzkammern Vom Storytelling zum Historytelling Kleines 3x3 des Storytellings 10 Beispiele für multimediales Storytelling Historytelling - Eine Umfrage unter Studierenden (Public History, FU Berlin) "Storytelling ist so alt wie die Menschheit selbst" - Interview mit Medienwissenschaftler Steffen Damm Digitale Inklusion Was ist (Digitale) Inklusion? "nachrichtenleicht": Nachrichten in einfacher Sprache Wie inklusiv ist die politische Bildung zur Bundestagswahl im Netz? Programmieren leicht gemacht Barrierefreie Lern-Apps Barrierearmes Gaming: Fenster zur Welt Digitale Inklusion in der Bildung – Beispiel Bremen Unterstützte Kommunikation in der Praxis Wörterbuch für Leichte Sprache Kleines 3x3 der Digitalen Inklusion Sensibilisieren für Barrieren: "Wheelmap macht Schule" Fortsetzung: Fünf Tipps für ein barrierefreies Webdesign Fünf Tipps für ein barrierefreies Webdesign Unsere 10 wichtigsten Beobachtungen zur (digitalen) Inklusion Digitale Inklusion – auf Augenhöhe "Die Kreidezeit ist vorbei" (Digitale) Inklusion Inklusiv lehren – Stand der Dinge in Schule und Weiterbildung Digitale Inklusion – digitale Exklusion: Teilhabe in einer digitalen Gesellschaft "Allen Menschen gegenüber erstmal offen auftreten" "Die wissen überhaupt nicht, was Inklusion ist" Digitale Zivilgesellschaft Editorial: Digitale Zivilgesellschaft – Partizipation zwischen Empowerment und Klicktivismus Wie beantwortet man Kindern Fragen zum Krieg? Das Internet hat demokratisches Potenzial Demokratielabore.de - Materialien und Ideen zur gesellschaftlichen Teilhabe Politische Kampagnenarbeit braucht langen Atem Freiwilligenarbeit digital: Ein virtueller Rundgang durch den Mainzer Landtag Wachsen durch Teilen Gutes tun mit offener Software Mit Offenheit aus dem Teufelskreis "Nur digital zu agieren, ist irgendwie auch leblos" Zivilgesellschaftliches Engagement im Netz – neue Formen der Personalisierung und Mobilisierung "Schubs mich nicht!" – Nudging als politisches Gestaltungsmittel "Erfolgreiche Partizipationsprojekte verknüpfen digitale und analoge Werkzeuge" Klicktivismus: Reichweitenstark aber unreflektiert? jugend.beteiligen.jetzt: Informationsplattform für digitale Jugendbeteiligung "Digitale Tools können Menschen eine Stimme geben, die politisch wenig gehört werden." FragDenStaat: Unterstützung bei Behördenanfragen Kleines 3x3 zur digitalen Zivilgesellschaft Gesellschaft der Vielfalt Oral-History-Archiv zu Fluchtgeschichten Lernen und Lehren in einer Gesellschaft der Vielfalt Bewegtes Wissen – Digitale Unterrichtsmaterialien für eine Gesellschaft im stetigen Wandel KonterBUNT: App gegen Stammtischparolen Heterogenität in Schule und Unterricht Lehrendenbildung stärker auf Diversität ausrichten Diversität in der Ausbildung von Lehrenden Interreligiöse Medienarbeit Strukturellem Rassismus entgegentreten Dialog macht Schule: Vielfalt leben und Demokratie stärken Vorurteilsbewusste Bildung von Anfang an How-to: Vielfalt in Texten erzählen 3x3 zu Vielfalt in der Bildung Diversität in Schulkollegien How-to: Vielfalt in Bildern erzählen Schule der Vielfalt – Schule ohne Homophobie Diversität durch Mobilität Stories that Move: Online-Toolbox gegen Diskriminierung Intersektionalität und Diversität: Drei Thesen aus der Bildungsforschung Vielfalt-Mediathek: Bildung gegen Menschenfeindlichkeit Rassismus nach Lehrplan Digitale Bildung und Geflüchtete Zwischen Ausnahmezustand und Integration Neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler und die "neue (digitale) Lernkultur" Digitale Wege zur Integration Digitale Bildung und Geflüchtete MY-WelcomeGuide – Willkommen in Deutschland Digitale Angebote für Geflüchtete Filmplattform: Vom Aufbrechen und Ankommen Workshop: Digitale Bildung mit und für Geflüchtete 1. Tag #DiBiGe16: Ergebnisse aus den Projektvorstellungen 2. Tag #DiBiGe16: Ergebnisse aus den Sessions Digitale Bildungsangebote für das Ankommen DaZ-Handbuch für ehrenamtliche Sprachbegleiter Digitale politische Bildung für Geflüchtete Wegweiser für Flüchtlinge – Übersichtsplattform der ARD Kindgerechte Geschichten für Erstleser Orientierungshilfe bei praktischen Fragen: die "Ankommen"-App Erste Orientierung für das Zusammenleben in Deutschland: Refugee Guide ZUM-Willkommen: Offenes Portal für Deutschunterricht mit Geflüchteten Asylplus: Eine Perspektive durch kostenfreie Lernangebote schaffen "Flüchtlinge beim Deutschlernen begleiten" – Webinarreihe des Goethe-Instituts Geflüchtete und Helfende mit einem digitalen Angebot zusammenbringen Zugang zu freier Bildung im Netz – integration.oncampus.de Tradierte Strukturen brechen, digitale Wege nutzen Deutsch lernen mit Schnitzel und Dolmades Über Naturwissenschaften zur deutschen Sprache Interview: "Digitale Medien haben eine Eisbrecher-Funktion" Digitale Bildung und Nachhaltigkeit Editorial: Zukunftsfähige Digitalisierung Nachhaltigkeitsbildung im Alltag: leicht gemacht!
 Bildung für nachhaltige Entwicklung – eine Einführung Wie emotional darf Bildung für nachhaltige Entwicklung sein? Klima- und Umweltsiegel für Schulen: Was ist dran? Kleines 3x3: Digitale Bildung und Nachhaltigkeit OER trifft BNE: Wie offene Lehrmaterialien Bildung für Nachhaltige Entwicklung stärken können Meinung: Mit Degrowth zu einer sozial-ökologischen Digitalisierung Checkliste: Wie nachhaltig nutzt meine Schule digitale Geräte? Hard- und Software nachhaltig nutzen Fachtagung BNE: Emotionen ja, Vereinfachung nein Vom DigitalPakt Schule zum "ZukunftsPakt Digitalisierung": Für eine nachhaltigkeits-orientierte digitale Bildung Was heißt "Bildung für nachhaltige Entwicklung"? Das World Future Lab – Digitale Bildung für Nachhaltigkeit Digitalisierung auf dem Land Editorial: Zeitgemäßes Lernen und Lehren fern der Metropolen Postdigitale Bildungskonzepte in ländlichen Räumen Im Austausch vor Ort – der Projekthof Karnitz Landleben und Digitalisierung heute Digital auf Rädern: Das Fabmobil Zwischen Digitalität und Alltagsrealität: Jungsein auf dem Land "Es geht darum, die Gemeinschaft zu bereichern" Über (un)gleiche Verhältnisse: Digitalisierung im ländlichen Raum "Für den ländlichen Raum bietet die Digitalisierung besonderes Potenzial“ Mobil und vernetzt auf dem Land – Die Pampa-App Modelle für digitale Bildung auf dem Land Lernorte Editorial: Raum macht Schule Schule als Raum für Leben Vernetzte Nachbarschaften Rückblick: Mitmach-Aktion #hierlernich Erweiterte Lernwelten: Die VHS als Lernort der Zukunft Lernraum inklusiv gestalten Virtuelle Lernorte: eine Übersicht Sozialer Lernort: die öffentliche Bibliothek "Mehr als Bücher": Was Bibliotheken zu besonderen Lernorten macht 7xjung: Lernort für Zivilcourage und Selbstreflexion Augmented Reality – technische Spielerei oder Bereicherung für den Unterricht? Schulporträt: Hellerup Skole, Dänemark "Die physische Umgebung beeinflusst unser Wohlbefinden" Lernen in der Multifunktions-Bibliothek Keine Schule? Digitale Schule? Ideen für das Lernen von morgen Die ganze Schule als Lernort begreifen Der Raum als "dritter Pädagoge": Über neue Konzepte im Schulbau "Die Folgen des Internets sind eine methodische Herausforderung, keine technische." Schulporträt: Alemannenschule Wutöschingen Spielend lernen Editorial: Spielend Lernen Werkstatt-Gespräch: Serious Games in der historisch-politischen Bildung "Erinnern mit Games" – geht das? HIDDEN CODES - mit Serious Games gegen Radikalisierung vorgehen Gemeinsam rätseln und demokratisch entscheiden: Escape Games in der politischen Bildung Keep Cool mobil: Klimawandel spielerisch auf dem Tablet verstehen Von Vor(ur)teilen: Digitale Spiele in der Bildung Lernen mit Minecraft Mit Computerspielen Medienbewusstsein und Zivilcourage stärken Zwischen Gamification und Bewertungssystem Spielst du noch oder lernst du schon? Umfrage: "Lernen tut man immer was" Computerspiele in der Bildung sinnvoll einsetzen Kleines 3x3 zu digitalen Spielen in der Bildung New Educonomy Pro & Contra: Digitale Nachhilfe auf Knopfdruck Editorial: Die Digitalwirtschaft auf dem Bildungsmarkt Kleines 3x3 der New Educonomy Digitale Bildung als Geschäftsmodell – eine Einführung Calliope mini: Mikrocontroller für den Schulunterricht Meinung: Ohne digitale Bildung werden persönliche Karrierechancen verspielt Meinung: Bildung ist ein öffentliches Gut und kein Geschäftsmodell Vom Silicon Valley in die Schule? OER von Unternehmen Sollten Digitalwirtschaft und Schulen stärker zusammenarbeiten? Digitalwirtschaft und Schulen: Kompetenzvermittlung oder wirtschaftliche Abhängigkeit? Schülerfirmen – Ein Mittel zur wirtschaftlichen Mündigkeit? Sponsoring in der Schule: Ein Praxisbeispiel Lehrende der Zukunft Editorial: Lehrende der Zukunft – Digitale Bildung zwischen Mensch und Maschine Stimmen der #excitingedu Digital 2021 Digitalkompetenzen von Lehrenden "In Tablet-Klassen kann der Unterricht offener, forschender und projektbezogener gestaltet werden" "Das Medium Mensch muss funktionieren" Von der Medienkompetenz zur Medienkritik Vom Lernen mit zum Lernen über digitale Medien Vom Wissensvermittler zum Moderator "Den Schüler mehr in den Mittelpunkt stellen" Formative Assessment: Bewerten um des Lernens Willen Referendariat mit Stift und Papier Eigene Geräte in der Schule nutzen – BYOD als Konzept für die Lehre der Zukunft Nachgefragt: Was wünschen sich Schüler vom Lehrenden der Zukunft? Erfahrungsbericht: Digitalisierung der Schulen Neue Berufsfelder in der Schule durch digitale Medien Kleines 3x3: Arbeitszeitmodelle für die Lehrenden der Zukunft Hase und Igel 2.0 – Digitale Kompetenz als Wettlauf? Vergessene Schülerpasswörter und andere Herausforderungen Digitale Didaktik Projektlernen in einer zeitgemäßen Prüfungskultur: Das GLAS-Projekt Aus- und Weiterbildung digital – Ist-Stand und Ausblick Lernvideo-Produktion für den schulischen (Fern-)Unterricht Blended Learning: Tipps und Kniffe für einen Lernzyklus Hybrides Lernen – aber wie? Kleines 3x3: Lehralltag und Digitalität Kompetenzen für die "digitale Welt" und politische Bildung Virtual und Augmented Reality im Klassenraum? Ein Überblick bildungsrelevanter Angebote Unterrichten nach dem 4K-Modell "Gemeinschaft geht durch individuelles Lernen nicht verloren" Digital? Analog? Kompetenzorientiert! "Die Mischung macht’s!" Meinung: Lernen in der digitalen Gesellschaft Meinung: Der beste Start ins digitale Zeitalter findet ohne Computer statt "Beobachten, einordnen und in Ruhe reagieren" Technik, Kritik, Methodik – Herausforderungen an Medienpädagogik heute Medienscouts: Medienkompetenzvermittlung auf Augenhöhe Blended Learning in der Praxis Kleines 3x3 der digitalen Didaktik Maßgeschneiderte Bildung "Lernen. Ausprobieren. Repeat." E-Books, Boards, Bewegung Open Educational Resources – OER Digitale Bildungsmaterialien teilen, kopieren, bearbeiten Die Bildungsplattform Historiana Offene Bildung als Impuls für die Bildungspolitik OER – was wir von Norwegen lernen können „Schulbücher und freie Bildungsmaterialien sind keine Gegensätze“ Für eine Kultur des Teilens: Mit OER gemeinsam guten Unterricht machen OER: "Das Teilen von Wissen hat eine große gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung" 2017 – Das Jahr der Open Educational Resources? OER in der Schule: Auf dem Weg, aber nicht angekommen Bildungsmaterialien bereitstellen und entwickeln „Unsicherheit hält viele ab, Bildungsmaterial freizugeben“ Digitale Medien in der Schule? Selbstverständlich! "Die Creative Commons Lizenzen sind gescheitert!" #pb21-WebTalk – Die Zukunft von Open Educational Resources in Deutschland OER ist alles. Oder ist im Web alles OER? OER-Matrix: eine Systematik zu den Ausprägungen von Open Educational Resources OER – Sprengstoff für das Lehrerzimmer Interview mit Jöran Muuß-Merholz zum OER-Festival 2016 Über die Rolle von Open Content in der Bildung Digitale Tools und Technik im Bildungsalltag Digitale Tools & Technik im Bildungsalltag Zeit- und ortsunabhängiges Lernen in Tablet-Klassen Bildungsplattformen: Wie funktionieren MUNDO und Co.? Bildnerinnen und Bildner empfehlen… Apps/Web-Anwendungen für den Unterricht Bildnerinnen und Bildner empfehlen… Tools für kollaboratives Arbeiten Staunen, Schmökern, Spielen: Neun Bildungstipps für zu Hause Von Lernbots und Übersetzungsmaschinen Algorithmisches Denken verstehen Lernen jederzeit und überall: die Schul-Cloud Coding in der Schule mit Scratch Sicher Twittern im Bildungsbereich edutags: Lesezeichen für Unterrichtsmaterial im Internet Plattform Formative – Lernstandbeobachtung und Feedback in Echtzeit Sicher ist sicher: Was man beim Einsatz von Facebook in der Bildungsarbeit beachten sollte Mit dem Umfrage-Tool PINGO den Unterricht interaktiv gestalten Twitter in der Bildung Scratch: Programmieren im Unterricht Facebook in der Bildung OpenStreetMap im Unterricht: Einsatzmöglichkeiten, Potenziale und Herausforderungen Das Internet der Dinge in der Bildung Per Screencast Lernvideos mit geringem Aufwand produzieren MOOCs und E-Learning 2.0 Editorial: MOOCs & E-Learning 2.0 Kleines 3x3 der MOOCs In zehn Schritten zum eigenen MOOC WebTalk zum Thema E-Learning & MOOCs: Ihre Fragen an unsere Expertin #eduTalk15 Glossar: E-Learning Glossar: MOOCs Aus der Praxis: MOOCs in Schulen – eine gute Idee?! Fazit: MOOCs und E-Learning 2.0 Kultur des Teilens Editorial: Kultur des Teilens Kultur des Teilens: Was sagt die Straße? Interview: "Teilen ist das Fundament von Schule" Teilen & Recht: Ihre Fragen an unseren Experten I #eduTalk15 Kleines 3x3 des Teilens Blühende Bildungslandschaften? Interview mit Zukunftsforscher Gerhard de Haan Und wie teilen Sie? – Kultur des Teilens in der Schule Studiencheck: Jung, vernetzt, auf Teilen eingestellt? Meinung: Geteilte Bildung ist halbe Bildung Meinung: Geteilte Bildung ist doppelte Bildung Tausche Bildung für Wohnen "Wir bringen Studierende mit den besten Schulen zusammen." "Gemeinsam forschen und Sinnvolles entwickeln" "Digitale Medien sinnvoll einsetzen" Das Duo: "Digitales Teilen funktioniert viel besser" Design Thinking – ein Innovationsansatz zur "Kultur des Teilens" Gemeinsam arbeiten – gemeinsam mehr wissen? Kollaborative Arbeitsprozesse Fazit: Kultur des Teilens Bildungsalltag Bildungshacks #16 Tipps für zeitgemäße Lernorte #15 Tipps für digitale Extremismusprävention #14 Tipps für digitale Inklusion #13 Tipps für Friedenspädagogik #12 Visualisierungen im Unterricht #11 KI im Unterricht #10 Escape Games im Unterricht #9 Tipps für digitale Berichterstattung #8 Tipps für digitale Erinnerungskultur im Unterricht #7 Tipps für digitale Demokratiebildung #6 Tipps für Lernspiele im Unterricht #5 Tipps für Lernvideos im Unterricht #4 Tipps für Datenschutz im Unterricht #3 Tipps für Social Media im Unterricht #2 Tipps für den Hybrid-Unterricht #1 Tipps für den digitalen Distanzunterricht Umfragen Podcast | Digitales Lehrtagebuch Ausprobiert Den digitalen Wandel verstehen – Unterrichtsmaterialien Hybride Veranstaltungen Materialien für hybride Veranstaltungen So bewertet die Werkstatt-Community das Material für hybride Veranstaltungen Materialien für Online-Veranstaltungen HanisauLand: Interaktive Tafelbilder Forschen mit GrafStat Europäische Schuldenkrise Refugee Eleven Lernumgebung Zwangsarbeit 1939 – 1945 Eltern-LAN Muslime in Deutschland Wahl-O-Mat Mit Satire gegen Rechtsextremismus Warum Armut? Geheimsache Ghettofilm Online-Angebot der bpb Veranstaltungen Rückblick: Jubiläumskonferenz "Was kommt, was bleibt?" zu zehn Jahren werkstatt.bpb.de Werkstatt.Con - Digitale Bildungslandschaften nach 2020 Open Space: Engagement im Netz und vor Ort Methoden, Tools und erste Schritte: Tipps für digitales Projektmanagement im Ehrenamt "Leichte Sprache eignet sich gut für Menschen, die gerade Deutsch lernen" "Spenden Sie jetzt!" – Wie Organisationen digitales Fundraising richtig nutzen "Durch Austausch mit anderen kann ich die Wirkung meines Projekts verstärken" "Die datenschutzrechtliche Relevanz von Whatsapp wird häufig vergessen" Abwab: Good Practice-Projekt Afeefa: Good Practice-Projekt Digital Empowerment: Good Practice-Projekt Handbook Germany: Good Practice-Projekt ICOON for Refugees: Good Practice-Projekt ReDI School: Good Practice-Projekt SpeedLab: Lehrende der Zukunft Vom Overhead-Projektor zu digitalen Medien: "Wir müssen bei den Lehramtsstudierenden ein Umdenken erreichen." Kognitive Entwicklung als Voraussetzung für die Nutzung digitaler Medien Lehrende im Jahr 2027: Medienkompetente Lernbegleiter in interdisziplinären Teams "Es geht nicht darum, Digitalisierung um jeden Preis in den Unterricht zu bringen" "Selbstbestimmt, reflektiert und demokratisch in den Lernprozess eingebunden" Hackathon: Selbstbestimmt leben in der vernetzten Gesellschaft Ablauf und Voraussetzungen Prototypen Bildung und das Internet der Dinge: Smart Learning Environments Das Internet der Dinge in der politischen Bildung Das Internet der Dinge in der Bildungspraxis Von Raspberry Pies und Selbstbestimmtheit Bildungssalon Rückblick: Bildungssalon Künstliche Intelligenz in der Schule Bildungssalon: Ein Jahr nach den ersten Schulschließungen – was hat sich verändert? Bildungssalon: Digital landauf landab: Best-Practice-Ansätze für Digitale Bildung auf dem Land Bildungssalon: Nachhaltige Schule digital Bildungssalon: Historisch-politische Bildung mit Virtual und Augmented Reality Bildungssalon: Lernen mit Virtual und Augmented Reality Bildungssalon: Baust du noch oder lernst du schon? Digitale Bildung & Geflüchtete Digitale Bildung & Geflüchtete "Netzwerken, Austausch und Verankerung im Alltag sind entscheidend" "Die größte Herausforderung ist die Heterogenität" Große Vielfalt, aber Mangel an Austausch und gezielten Angeboten Wie Social Media und Mentoren das Ankommen erleichtern Demokratie in Deutschland (für syrische Geflüchtete) SpeedLab "Digitale Inklusion" Workshops Die Werkstatt unterwegs Team Newsletter

Das digitale Bildungsjahr 2017

/ 4 Minuten zu lesen

Was sind die wichtigsten Veranstaltungen im Bereich Digitale Bildung im Jahr 2017? Welche bildungspolitischen Fragen werden uns beschäftigen? Und was hat werkstatt.bpb.de in den kommenden Monaten vor? Wir haben es in einer Jahresvorschau für Sie zusammengetragen.

So sieht unser Jahr aus. (webandi / Externer Link: Pixabay / bearbeitet / Lizenz: Externer Link: CC0)

Regelmäßig mit dem Smartboard unterrichten? Häufiger Veranstaltungen zum Thema Digitale Bildung besuchen? Oder endlich einmal in Sozialen Netzwerken aktiv werden? Wie auch immer Ihre Vorsätze für das digitale Bildungsjahr 2017 aussehen – die Werkstatt der bpb wird Sie auch weiterhin über aktuelle Trends, Themen und Veranstaltungen im Bereich Digitale Bildung informieren, interessante Projekte vorstellen und die verschiedenen Standpunkte abbilden. In unserer kleinen Jahresvorschau geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die wichtigsten Fragen und Veranstaltungen des Jahres sowie die kommenden Themenschwerpunkte der Werkstatt.

Die erste große Veranstaltung liegt bereits hinter uns: Die Fachmesse und der Kongress Externer Link: LEARNTEC – digitale Lernkultur im Wandel in Karlsruhe unter der Schirmherrschaft der Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF) sowie für Wirtschaft und Energie (BMWi). Als Austausch- und Informationsplattform für digitale Bildung war die Messe Karlsruhe in den letzten Januartagen Branchentreffpunkt für Fachleute aus Bildung, Wirtschaft und Politik. Zu den Ausstellungsbereichen gehörten unter anderem Bildungs- und Wissensmanagement, sowie Tools und Technologien. Thematisch standen die Digitalisierung der Externer Link: Schul- und der Externer Link: Hochschulbildung im Fokus.

Vom 14. bis 18. Februar steht die weltweit größte Bildungsmesse Externer Link: Didacta in Stuttgart an – mit mehr als 900 Ausstellern, einem umfassenden Fortbildungsprogramm für Lehrende und pädagogische Fachkräfte aller Sparten sowie Foren, Workshops, Vorträgen und Podiumsdiskussionen. Der Ausstellungsbereich Externer Link: Bildung und Technologie beschäftigt sich dabei mit Fragen der Digitalisierung des Bildungswesens. Daneben gibt es Foren und Sonderveranstaltungen zum Thema, etwa das Externer Link: Forum Bildung, das Forum Externer Link: Didacta Digital oder das Externer Link: Forum Unterrichtspraxis.

Auf der Externer Link: Leipziger Buchmesse, die sich zunehmend auch als Externer Link: Bildungsmesse etabliert hat, wird man vom 23. bis 26 März feststellen können, dass die Digitalisierung auch immer mehr im Buchmarkt und im Literaturbetrieb angekommen ist. Das Programm Externer Link: Neuland 2.0 – Die Plattform für innovative Ideen etwa beschäftigt sich mit technologiegetriebenen Innovationen für den Buch- und Medienmarkt. Als Denk-Raum für eine Gesellschaft von morgen ist außerdem Externer Link: Europa21 zu erwähnen, der Programmschwerpunkt der Leipziger Buchmesse und der Robert Bosch Stiftung.

Unter dem Motto Love Out Loud schließt sich vom 8. bis zum 10. Mai die Externer Link: re:publica in Berlin an, die mit ihren mehr als 8000 Teilnehmenden als eine der wichtigsten Veranstaltungen im Bereich digitale Gesellschaft gilt. Einerseits vermitteln hier Expertinnen und Experten der digitalen Gesellschaft Wissen und Handlungskompetenz und diskutieren die Weiterentwicklung der Wissensgesellschaft. Andererseits verschreibt sich die re:publica vor allem der Vernetzung – von Aktivistinnen und Aktivisten, Forschenden, Hackerinnen und Hackern, Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen, Medienschaffenden, Social Media- und Marketing-Fachleuten und vielen mehr. Der Externer Link: Track RE:LEARN beschäftigt sich dabei seit 2010 explizit mit neuen Bildungsansätzen.

Für den Bereich historische Bildung wird es in der zweiten Jahreshälfte interessant: Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es wieder ein Externer Link: Histocamp geben, das als Barcamp für Historikerinnen und Historiker angelegt ist. Zu verfolgen gilt es auch das Ausstellungsprojekt Externer Link: "Der Kommunismus in seinem Zeitalter" der Bundesstiftung Aufarbeitung anlässlich des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution. Außerdem wartet das Pendant zur Leipziger Buchmesse, die Externer Link: Buchmesse in Frankfurt vom 11. bis 15 Oktober, mit einem Bildungsschwerpunkt auf.

Auch politisch bleibt es spannend: Welche Auswirkungen wird die Externer Link: Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft, die das Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Oktober 2016 vorgestellt hat, haben? Und wie wird im Zuge dessen mit dem im Digitalpakt#D angekündigten 5-Milliarden-Paket der Bundesregierung für die Länder verfahren (Interner Link: Hier geht es zu unserer Presseschau zum Thema)? Auch die ersten Auswirkungen des im Dezember 2016 beschlossenen Externer Link: KMK-Papiers "Bildung in der digitalen Welt" werden dieses Jahr sichtbar werden.

In Berlin darf man indes bereits auf konkrete Maßnahmen hoffen: Hier hat die erste Landesregierung Externer Link: OER (Open Educational Ressources – Freie Lehr- und Lernmaterialien) im Koalitionsvertrag verankert und möchte eine barrierefrei zugängliche Plattform zur Erarbeitung, Verbreitung und Qualitätskontrolle freier Lehr- und Lernmaterialien entwickeln. Bliebe abzuwarten, ob diesem Beispiel weitere folgen. Apropos: Im Frühjahr wird der vom BMBF geförderte Externer Link: Webauftritt OERinfo online gehen.

Die Werkstatt der bpb wird die genannten Veranstaltungen und Entwicklungen begleiten, aber auch mit neuen Themenschwerpunkten starten. In "Lehrende der Zukunft" nehmen wir die Entwicklungen und Veränderungen des Lehrberufs in den Blick, in "New Educonomy" wird es um Bildung als Geschäftsmodell und die Rolle der Wirtschaft im Bildungsbereich gehen. Ein weiteres Thema wird sich um den Bereich "Digitale Zivilgesellschaft" drehen und unter anderem die Frage nach digitaler Partizipation stellen, während "Digital Diversity" Bezug auf schulische und gesellschaftliche Heterogenität nehmen wird.

Weil Externer Link: werkstatt.bpb.de seinen Fokus auf Digitale Bildung in der Praxis legt, möchten wir auch in diesem Jahr mit Ihnen in Kontakt bleiben: So stehen beispielsweise im Bereich Interner Link: "Ausprobiert" wieder einige Aktionen an. Den Auftakt bildet das Dossier Lernumgebung "Zwangsarbeit 1939 – 1945" von Januar bis März. Darüber hinaus freuen wir uns, Sie bei den vier geplanten Interner Link: Bildungssalons in unseren Berliner Redaktionsräumen, einer für Mai angedachten Podiumsdiskussion zum Thema "Lehrende der Zukunft" oder dem geplanten SpeedLab in der zweiten Jahreshälfte begrüßen zu dürfen. Und natürlich jederzeit auf unseren Social Media-Kanälen Externer Link: Facebook und Externer Link: Twitter sowie in unserem Newsletter-Verteiler.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein gutes Bildungsjahr 2017!