2Die Mauer. Sie steht wieder!

Zurück zur Bildergalerie
30 von 30
Unweit von dieser Straßenkreuzung, in der Kiefholzstraße, erlitt Erich Kühn am 26. November 1965 bei einem Fluchtversuch durch einen blindlings mit seiner Maschinenpistole feuernden Grenzposten einen Bauchdurchschuss. An dessen Folgen verstarb der 62-Jährige acht Tage später.
Unweit von dieser Straßenkreuzung, in der Kiefholzstraße, erlitt Erich Kühn am 26. November 1965 bei einem Fluchtversuch durch einen blindlings mit seiner Maschinenpistole feuernden Grenzposten einen Bauchdurchschuss. An dessen Folgen verstarb der 62-Jährige acht Tage später. (© Polizeihistorische Sammlung Berlin/Alexander Kupsch inklusive Montage)