2Nachrichtendienste in Deutschland. Teil II

Zurück zum Artikel
3 von 8
Guillaume, Kennedy
Am 25. Juni 1963 besuchte US-Präsident John F. Kennedy Frankfurt am Main. Unter den Fotografen (markiert) der Perspektivagent der Stasi, Günther Guillaume, damals zunächst in der südhessischen SPD aktiv. 1972 bis 1974 war er persönlicher Referent von Bundeskanzler Willy Brandt, seine Enttarnung führte zu dessen Sturz. Das Bild mit Kennedy beschaffte die Stasi für Guillaumes Autobiographie in der DDR. (© BStU, MfS, ZAIG, Fo-0544, Bild 0018)