2Ausgebombt - eine Zeitreise ins zerstörte Berlin

Zurück zur Bildergalerie
27 von 31
Die Bildmontage zeigt die Spichernstraße/Ecke Bundesallee im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, Ortsteil Wilmersdorf.
Die Spichernstraße wurde 1888 nach der Erstürmung der Spicherner Höhen im Jahr 1870 während des Deutsch-Französischen Krieges benannt. Bertolt Brecht und Helene Weigel lebten Ende der 1920er Jahre in der Spichernstraße. Beide emigrierten 1933 in die USA. Heute erinnert an Brecht und Weigel eine Gedenktafel am Haus Spichernstraße 16. Nach dem Krieg lebten beide seit 1948 wieder in Berlin, allerdings im Ostteil und gründeten dort 1949 das Berliner Ensemble.

Die Straße wurde im Krieg stark zerstört. Seit 1986/87 wurden auf dem Gleis der U-Bahn Linie 9 nach Plänen der Künstlerin Gabriele Stirl weiße und farbige Fliesen angebracht, die die Partitur eines Musikstücks abbilden. Dies soll an das nahe dem Bahnhof gelegene ehemalige Joachimsthalsche Gymnasium erinnern, das heute unter anderem durch den Fachbereich Musik der Universität der Künste genutzt wird.

Spichernstraße/Ecke Bundesallee, Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, Ortsteil Wilmersdorf:

Die Spichernstraße wurde 1888 nach der Erstürmung der Spicherner Höhen im Jahr 1870 während des Deutsch-Französischen Krieges benannt. Bertolt Brecht und Helene Weigel lebten Ende der 1920er Jahre in der Spichernstraße. Beide emigrierten 1933 in die USA. Heute erinnert an Brecht und Weigel eine Gedenktafel am Haus Spichernstraße 16. Nach dem Krieg lebten beide seit 1948 wieder in Berlin, allerdings im Ostteil und gründeten dort 1949 das Berliner Ensemble.

Die Straße wurde im Krieg stark zerstört. Seit 1986/87 wurden auf dem Gleis der U-Bahn Linie 9 nach Plänen der Künstlerin Gabriele Stirl weiße und farbige Fliesen angebracht, die die Partitur eines Musikstücks abbilden. Dies soll an das nahe dem Bahnhof gelegene ehemalige Joachimsthalsche Gymnasium erinnern, das heute unter anderem durch den Fachbereich Musik der Universität der Künste genutzt wird. (© Landesarchiv Berlin/Alexander Kupsch inklusive Montage)