2II. 1964 - 1968: Entspannungspolitik als Schlüssel für eine neue Ostpolitik

Zurück zum Artikel
3 von 5
Am 17. August 1956 war die Kommunistische Partei Deutschlands verboten worden, auf dem Bild Polizei vor der Parteizentrale in Düsseldorf. Als Voraussetzung für eine künftige Entspannungspolitik drängte Moskau auf Wiederzulassung einer kommunistischen Partei in Deutschland, dies wurde 1968 die DKP..
Am 17. August 1956 war die Kommunistische Partei Deutschlands verboten worden, auf dem Bild Polizei vor der Parteizentrale in Düsseldorf. Als Voraussetzung für eine künftige Entspannungspolitik drängte Moskau auf Wiederzulassung einer kommunistischen Partei in Deutschland, dies wurde 1968 die DKP.. (© picture-alliance/AP)