2Schlüsselmoment der Geschichte:
Der 9. Oktober 1989 in Leipzig

Zurück zum Artikel
6 von 7
Leipziger Bürgerinnen und Bürger am 9. Oktober 2019 beim Gedenken an die Friedliche Revolution - tief schockiert an diesem Tag wegen den Todesschüssen eines Neonazis im benachbarten Halle, der dort nur Stunden zuvor eine Synagoge und einen Dönerladen überfallen hatte und zwei Menschen tötete. In seiner nachfolgenden Reflexion beschäftigt sich Siegbert Schefke mit dem gesellschaftlichen Klimawandel, in dem sich solche Täter offensichtlich wohlfühlen.
Leipziger Bürgerinnen und Bürger am 9. Oktober 2019 beim Gedenken an die Friedliche Revolution - tief schockiert an diesem Tag wegen den Todesschüssen eines Neonazis im benachbarten Halle, der dort nur Stunden zuvor eine Synagoge und einen Dönerladen überfallen hatte und zwei Menschen tötete. In seiner nachfolgenden Reflexion beschäftigt sich Siegbert Schefke mit dem gesellschaftlichen Klimawandel, in dem sich solche Täter offensichtlich wohlfühlen. (© bpb/ Holger Kulick)