2 Der 8. Mai – ein deutscher Feiertag?

Zurück zum Artikel
2 von 8
Unmittelbar vor der Unterschrift unter die bedingungslose Kapitulation am 8. Mai 1945 im damaligen Hauptquartier der sowjetischen Streitkräfte in Berlin-Karlshorst. Am Tisch in Bildmitte als Chef des Oberkommandos der Wehrmacht, Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel, links daneben der Generalstabschef der Luftwaffe, Hans-Jürgen Stumpff, und rechts daneben als Oberbefehlshaber der Kriegsmarine des Deutschen Reiches, Admiral Hans-Georg von Friedeburg.
Unmittelbar vor der Unterschrift unter die bedingungslose Kapitulation am 8. Mai 1945 im damaligen Hauptquartier der sowjetischen Streitkräfte in Berlin-Karlshorst. Am Tisch in Bildmitte als Chef des Oberkommandos der Wehrmacht, Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel, links daneben der Generalstabschef der Luftwaffe, Hans-Jürgen Stumpff, und rechts daneben als Oberbefehlshaber der Kriegsmarine des Deutschen Reiches, Admiral Hans-Georg von Friedeburg. (© picture-alliance)